Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Deka Immobilien kauft Büroprojekt in Österreich

Die Deka Immobilien hat sich das Bürohochhaus „Austro Tower“ in Wien gesichert. Verkäufer ist der österreichische Projek­t­entwickler Soravia. Die Liegenschaft wird nach Fertigstellung in den neu aufgelegten geschlossenen Immobilienfonds Deka-Immobilien Fokus Büro Wien eingebracht. Der Immobilienfonds wird in Zusammenarbeit mit der Master-KVG Institutional Investment-Partners (2IP) aufgelegt und betreut. Anleger des Fonds sind mehrere Versorgungswerke. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. DekaBank | 02.06.2020 18:08 Uhr
© Photo by Dimitry Anikin on Unsplash
© Photo by Dimitry Anikin on Unsplash

Der „Austro Tower“ soll nach der geplanten Fertigstellung Ende 2021 eine vermietbare Fläche von mehr als 32.000 qm umfassen. Er ist bereits langfristig vorvermietet, wobei die beiden öffentlichen Mieter Asfinag und die österreichische Gesellschaft für Zivilluftfahrt Austro Control rund 85 Prozent der Flächen belegen. Das Projekt befindet sich im Bau und ist in bester Lage im Büroteilmarkt Erdberg im dritten Wiener Gemeindebezirk angesiedelt. Der Tower wird durch seine Höhe von 136 Metern weithin sichtbar sein und verfügt über eine sehr gute Verkehrsanbindung.

Die Immobilie soll bei Fertigstellung mit dem Leadership in Energy and Environmental Design (LEED)-Standard Platin und dem österreichischen Nachhaltigkeitssiegel ÖGNI zertifiziert sein.

Der Deka-Immobilien Fokus Büro Wien ergänzt die Fokusreihe um ein ausschüttungsorientiertes sowie langfristig ausgerichtetes Investment und erweitert die Produktpalette des Geschäftsfeldes Immobilien um die erste Investmentkommanditgesellschaft im Rahmen eines Fondsadvisory-Mandates. Als Spezialist für Fondsstrukturen für institutionelle Immobilien­investments übernimmt Institutional Investment Partners dabei die KVG-Funktion.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Könnten Elektrofahrzeuge die positive Wende bringen?

Trotz Pandemie wächst der Elektrofahrzeugmarkt weiter. Möglich machten dies sinkende Batteriekosten, eine nachhaltige Politik zur Verbesserung der Luftqualität und die Erschließung neuer Chancen für die Wirtschaft.

Der Weg zur sauberen Zukunft
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com