Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Deka-EZB-Kompass: Kompromisse erfordern Flexibilität

Der Deka-EZB-Kompass setzte seinen steilen Aufwärtstrend fort und übertraf mit 59,2 Punkten im September seinen bisherigen Höchststand aus dem Vormonat nochmals um drei Punkte. Die Entwicklung seiner drei Säulen klafft dabei aber zunehmend auseinander. DekaBank | 27.10.2021 11:06 Uhr
© Photo by Mick Haupt on Unsplash
© Photo by Mick Haupt on Unsplash

Der jüngste Anstieg ging ausschließlich von der Inflationssäule aus, während die Konjunktur- und die Finanzierungssäule auf hohen Niveaus nachgaben. Diese Heterogenität des makroökonomischen Datenkranzes verlangt den Mitgliedern des EZB-Rats viel Urteilsvermögen ab, sodass unterschiedliche Auffassungen über den angemessenen Kurs der Geldpolitik alles andere als überraschend sind.

Auf der Pressekonferenz zur bevorstehenden Ratssitzung dürfte zwei Themen eine besondere Aufmerksamkeit zukommen. Zum einen äußerten verschiedene Notenbanker ihre Unzufriedenheit damit, dass die steigenden Inflationserwartungen zunehmend auf die Markterwartungen über die zukünftigen Leitzinsen ausstrahlen. Präsidentin Lagarde dürfte dem aber nur wenig Neues entgegenzusetzen haben, zumal einige Ratsmitglieder die Unsicherheit über den längerfristigen Inflationsausblick betonen. Zum anderen hat eine Diskussion über Umfang und Ausgestaltung der Wertpapierkäufe nach dem Auslaufen des PEPP begonnen. Eine Entscheidung hierüber ist aber erst bei der übernächsten Ratssitzung am 16. Dezember zu erwarten.

Die ausführliche Version des Deka-EZB-Kompass finden Sie hier als PDF-Dokument.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com