Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Fokus auf Climate-Paris-Aligned-Indizes: UBS AM lanciert neue Aktien-ETFs

UBS Asset Management (UBS AM) lanciert eine Reihe von Exchange Traded Funds (ETFs), die die Mindeststandards für Paris-Aligned Benchmarks (PABs) der EU übertreffen. Die UBS MSCI Climate Paris Aligned UCITS ETFs zielen darauf ab, Aktienanleger bei der Reduzierung ihrer Klimarisiken zu unterstützen. Die neuen ETFs mit Fokus auf weltweite oder regionenbezogene Investments geben Anlegern zudem die Möglichkeit, von den Chancen zu profitieren, die sich aus dem Übergang zu einer kohlenstoffärmeren Wirtschaft ergeben. Zugleich stimmen sie mit den Anforderungen des Pariser Klimaschutzabkommens überein. UBS | 01.04.2021 09:13 Uhr
© Photo by William Bossen on Unsplash
© Photo by William Bossen on Unsplash

Die ETFs bilden die MSCI Climate Paris Aligned Indizes ab – diese basieren auf der Zusammenstellung von Unternehmen, die eine Reihe von Kriterien rund um Risiken und Chancen des Klimawandels erfüllen. Die Indexmethodik schließt Unternehmen aus, die in umstrittene Waffen, Tabak und Kohle involviert sind. Unternehmen, die Einnahmen aus Aktivitäten im Zusammenhang mit Öl und Gas erzielen, sind ebenfalls ausgeschlossen.

Die MSCI Climate Paris Aligned Portfolios folgen einem optimierungsbasierten Ansatz, mit dem mehrere Ziele erreicht werden sollen, darunter:

  • physische Risiken durch extreme Wetterereignisse zu reduzieren – der Index soll solchen Risiken um mindestens 50 Prozent weniger stark ausgesetzt sein 
  • die Gewichtung von Unternehmen zu erhöhen, für die sich durch die Transition im Zusammenhang mit dem Klimawandel Chancen ergeben 
  • die Gewichtung von Unternehmen mit glaubwürdigen Kohlenstoffreduktionszielen zu steigern
  • Investments im Einklang mit den Empfehlungen der Expertenkommission „Task Force on Climate-related Financial Disclosures“ und dem ein 1,5-Grad-Ziel zu ermöglichen

Diese ESG-Ziele und -Charakteristika qualifizieren diese neuen ETFs als Artikel 9-Produkte gemäß der Verordnung der Europäischen Union über die Offenlegung nachhaltiger Finanzprodukte (European Union's Sustainable Finance Disclosure Regulation – kurz SFDR).

„In einer Zeit, in der die Welt den Übergang zu einer kohlenstoffärmeren Wirtschaft vorantreibt, ist es unser Ziel, an der Spitze des Wandels zu stehen und den Anlegern die Lösungen zu bieten, die sie benötigen, um ihre Portfolios auf den von ihnen gewählten Dekarbonisierungspfad auszurichten“, sagt Suni Harford, Präsident von UBS AM. „Wir freuen uns, unser umfangreiches Angebot an nachhaltigen ETFs mit der Lancierung dieser neuen Gruppe an Produkten, die an den Paris-Aligned Benchmarks ausgerichtet sind, weiter auszubauen. Wir ermöglichen es Kunden damit, Klimarisiken proaktiv anzugehen und gleichzeitig von den Chancen zu profitieren, die sich aus der Dekarbonisierung ergeben."

„Diese neue Gruppe an Paris-Aligned ETFs bietet Anlegern Portfoliobausteine mit dem zusätzlichen Vorteil, den CO2-Ausstoß zu limitieren und so den globalen Temperaturanstieg auf 1,5°C zu begrenzen“, erklärt Dag Rodewald, Head ETF & Index Fund Sales Deutschland & Österreich bei UBS AM. „Diese Lancierung unterstreicht unsere Stärke, Lösungen anzubieten, die den höchsten Nachhaltigkeitsstandards von neuen Regulierungen gerecht werden."

Heute wurden die ersten fünf UBS MSCI Climate Paris Aligned UCITS ETFs gelistet. Darüber hinaus folgen in den kommenden Monaten zwei weitere ETFs für globale Investments auf Basis des ACWI (All Country World Index) sowie für Investments in Schwellenländer. Insgesamt decken die UBS MSCI Climate Paris Aligned UCITS ETFs damit ein breites Spektrum an regionalen und globalen Exposures ab. Die Notierungen erfolgen an den wichtigsten europäischen Börsen, darunter Xetra, SIX Swiss Exchange und Borsa Italiana.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com