Energiewende: Beispiellose Chancen für Long/Short-Strategien?

UBS | 24.02.2022 08:00 Uhr
© Photo by Afif Kusuma on Unsplash
© Photo by Afif Kusuma on Unsplash

Die Herausforderungen, die eine Abkehr von den traditionellen fossilen Energieträgern mit sich bringen, treten immer deutlicher hervor. Der Übergang zu einer kohlenstoffärmeren Zukunft wird nicht reibungslos erfolgen. „Viele strukturelle Gewinner und Verlierer werden sich herauskristallisieren. Ein stetiger Strom von Chancen für Anleger auf Mehrrendite ist zu erwarten“, sagt Ken Geren, Portfoliomanager bei UBS Asset Management / O`Connor, dem Multi-Strategie-Hedgefondsmanager der Investmentgesellschaft.

Investitionsbedarf in Billionen-Höhe

In den nächsten Jahrzehnten werden Investitionen in Höhe von vielen Billionen US-Dollar erforderlich sein, um den Energieversorgungsmix von fossilen Brennstoffen auf erneuerbare Energien umzustellen und die im Pariser Abkommen festgelegten Ziele zu erreichen. Diese Herkules-Aufgabe wird viele herkömmliche und neue Lieferketten in Anspruch nehmen, die ebenfalls erhebliche Investitionen benötigen.

Der Markt wird wahrscheinlich die Anbieter neuer Technologien belohnen, die die Dekarbonisierung vorantreiben, und diejenigen, die gut positionierte Geschäftsmodelle umsetzen. Auf der anderen Seite dürften diejenigen abgestraft werden, die nicht in der Lage sind, sich umzuorientieren, oder nur eingeschränkten Zugang zu Kapital haben. „Viele Unternehmen und Branchen, die nicht gut positioniert sind, um sich anzupassen, könnten einem zunehmenden Ertragsdruck und Bewertungsabschlägen ausgesetzt sein“, meint Geren.

Sektoren, die bislang eher als schläfrig galten, haben plötzlich dynamische Wachstumsprofile und einige traditionell zyklische Branchen könnten jahrzehntelangen Rückenwind haben.

Versorger sind die neuen Wachstumswerte

Ein Paradebeispiel ist der Versorgungssektor. Versorgungsunternehmen sind weltweit für mehr als 40 Prozent der energiebedingten CO2-Emissionen verantwortlich. Gleichzeitig halten sie den Schlüssel zur Dekarbonisierung anderer Wirtschaftssegmente durch Elektrifizierung in der Hand.

Die emissionsfreie Stromerzeugung ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Energiewende. Für Versorger, die sehr wahrscheinlich weiterhin beim Erreichen ihrer Dekarbonierungsziele von der Politik unterstützt werden, beginnt somit eine langfristige Wachstumsphase, in der sie von fossilen Brennstoffen auf erneuerbare Energien umstellen. „Man könnte daher argumentieren, dass die traditionellen Bewertungsmaßstäbe nicht mehr gelten, und die Versorger eher unter Wachstums-Gesichtspunkten bewertet werden sollten“, meint Geren.

„Eine klimafreundliche Regierungspolitik und sich rasch verbessernde Technologien liefern starken Rückenwind für Themen rund um die Energiewende. Hieraus ergeben sich beispiellose Anlagechancen, sowohl auf der Long- als auch auf der Short-Seite“, fasst Geren zusammen.

Den gesamten Investmentausblick „Panorama – Investing in 2022“ finden Sie hier. 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.