UBS Asset Management veröffentlicht Ausblick 2023

UBS | 02.12.2022 09:36 Uhr
© Foto von Markus Spiske auf pexels.com
© Foto von Markus Spiske auf pexels.com

UBS Asset Management (UBS-AM) hat heute seinen Jahresausblick „Panorama End-Year 2022“ veröffentlicht.

Dazu Barry Gill, Head of Investments, UBS Asset Management: „Wir haben eine turbulente Zeit hinter uns. Es scheint fast so, als ob wir seit 2020 auf einer Welle des Unerwarteten ‚reiten‘, die in diesem Jahr hoffentlich ihren Höhepunkt erreicht hat. Zu Beginn dieses Jahres sah es so aus, als ob die strategischen Diversifizierungsvorteile des traditionellen 60/40-Portfolios mit dem Einsetzen der Inflation ins Wanken geraten könnten. Jedoch nur wenige konnten sich vorstellen, in welchem Ausmaß dies der Fall sein würde – Aktien befanden sich zu einem bestimmten Zeitpunkt direkt im Bärenmarkt, während Anleihen den größten Ausverkauf seit 1994 erlebten. Die Frage ist nun, wie es weitergeht. Haben sich die Bewertungen ausreichend erholt und gibt es genug Kupon in Anleihen, um die 60/40-Mischung wieder sinnvoll zu finden?"

Die Highlights des UBS-AM „Panorama End-Year sind:

  • Das Team von Investment Solutions skizziert seinen Ausblick für die kommenden Monate, da der Wille der Federal Reserve, die finanziellen Bedingungen nicht zu sehr zu lockern, die US-Märkte wahrscheinlich antreiben wird.
  • Nach einem der schlechtesten Jahre in der Geschichte eines 60/40-Portfolios vertritt das Multi-Asset-Team die Ansicht, dass die längerfristigen Aussichten zwar positiver sein mögen, die anhaltende Unsicherheit jedoch den Anreiz erhöht, sich über die traditionellen Aktien und Staatsanleihen hinaus zu engagieren.
  • Nach vielen Jahren negativer Zinssätze sind die Renditen für festverzinsliche Anlagen endlich wieder aussichtsreich. Charlotte Baenninger, Leiterin der Abteilung für festverzinsliche Wertpapiere, erläutert die Vorteile des Renditeniveaus, das derzeit an den Märkten für festverzinsliche Wertpapiere besteht.
  • An den Finanzmärkten scheint sich ein neues Paradigma abzuzeichnen: Die Auswirkungen auf Equity Long-Short sind potenziell erheblich. Im „Panorama End-Year“ gibt Bernie Ahkong, Leiter von UBS O'Connor in Europa und Co-CIO von O'Connor Global Multi-Strategy Alpha, einen Ausblick auf diese Strategie.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.