Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Auf einer Wellenlänge: Swisscanto Nachhaltigkeitsfonds und Volksbegehren "Rettet die Bienen"

"Mit den Zielen dieses Volksbegehrens, welches über die Sorge um Bienenvölker weit hinaus geht zu generellem Naturschutz, liegen die Swisscanto Nachhaltigkeitsfonds, die über die zwei Produktlinien Responsible und Sustainable abgebildet werden, genau auf einer Wellenlänge", schreibt Holger Krohn, Leiter Vertrieb Institutionelle Deutschland bei Swisscanto Asset Management International S.A. Swisscanto Invest | 15.02.2019 11:23 Uhr
Holger Krohn, Leiter Vertrieb Institutionelle Deutschland, Swisscanto Asset Management International S.A. / © Swisscanto Invest
Holger Krohn, Leiter Vertrieb Institutionelle Deutschland, Swisscanto Asset Management International S.A. / © Swisscanto Invest
„Das Volksbegehren unter dem Motto ‚Rettet die Bienen‘ zum Schutz der Artenvielfalt in Bayern schlägt hohe Wellen. Die enorme Unterstützung aus der Bevölkerung zeigt deutlich, dass Arten-, Umwelt- und Klimaschutz gesellschaftlich wichtig genommen und mit Leben gefüllt wird. Mit den Zielen dieses Volksbegehrens, welches über die Sorge um Bienenvölker weit hinaus geht zu generellem Naturschutz, liegen die Swisscanto Nachhaltigkeitsfonds, die über die zwei Produktlinien Responsible und Sustainable abgebildet werden, genau auf einer Wellenlänge. Dabei führen den Zusatz Sustainable diejenigen Fonds unseres Hauses, die die strengsten Nachhaltigkeits- inklusive umfassender Ausschlusskriterien anwenden. Und Responsible steht für einen Ansatz, der ebenfalls Ausschlusskriterien anwendet, aber insgesamt ein breiteres Anlageuniversum zulässt. Insbesondere die zahlreichen Ausschlusskriterien sorgen dafür, dass Investoren wirkliche Nachhaltigkeitsfonds erhalten und keine Produkte, die lediglich ‚Green washing‘ betreiben. Um beim Thema des Volksbegehrens zu bleiben: unsere nachhaltige Philosophie stellt den gesellschaftlichen Nutzen der Unternehmen heraus, in deren Aktien und Anleihen wir investieren. Daher sind beispielsweise Unternehmen ausgeschlossen, die den nachfolgenden Problemfeldern zuzuordnen sind: anthropogener Klimawandel, Gefährdung der Erdatmosphäre, Rückgang der Artenvielfalt sowie Gefährdung von Gesellschaft und Gesundheit. Unser Ansatz orientiert sich zudem an den 17 nachhaltigen Entwicklungszielen der UNO, Sustainable Development Goals genannt. Bei den Sustainable-Fonds steht am Ende des Nachhaltigkeitsprozesses ein Anlageuniversum, welches rund 70 Prozent der generell verfügbaren Titel ausgeschlossen hat. Diese Zahl unterstreicht, dass die Sustainable-Fonds im Marktvergleich mit die nachhaltigsten Portfolios ausweisen und die Bedürfnisse zahlreicher Anleger mit dem Wunsch auf 100 Prozent Nachhaltigkeit erfüllen. Mit einem reinen Aktien-, einem Misch- und einem Rentenfonds bieten wir in den drei Hauptgruppen Fondslösungen an. Und für Anleger, die spezifische Märkte beimischen wollen, stehen ein Emerging Markets-Fonds sowie ein Wasserfonds zur Verfügung, die ebenfalls die strengen Nachhaltigkeitskriterien anwenden. Abschließend sei die Bemerkung erlaubt, dass wir nicht nur über die nachhaltigen Fonds, sondern auch auf einem anderen Weg zur Biodiversität beitragen möchten. Daher befinden sich vier Bienenstöcke an einem Zürcher Standort auf dem Dach. Mit dem Halten der Bienenvölker wollen wir ihren Fortbestand unterstützen, da sie eine ökologisch beträchtliche Bedeutung haben, wie sich auch gerade in Bayern zeigt.“

Holger Krohn, Leiter Vertrieb Institutionelle Deutschland, Swisscanto Asset Management International S.A.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com