Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

James McCann:"Die Fed legt keine Denkpause ein"

James McCann, Senior Global Economist bei Aberdeen Standard Investments, kommentiert Fed-Präsident Jerome Powells Aussage im Rahmen der Anhörung im US-Kongress: Aberdeen Standard Investments | 11.07.2019 09:56 Uhr
James McCann, Senior Global Economist, Aberdeen Standard Investments / © Aberdeen Standard Investments
James McCann, Senior Global Economist, Aberdeen Standard Investments / © Aberdeen Standard Investments
„Eine Zinssenkung im Juli ist nun so gut wie sicher. Die Stärke der Arbeitsmarktzahlen der letzten Woche führte einige zu der Annahme, dass die Fed eine Denkpause einlegen könnte. Nun ist offensichtlich, dass sie dies nicht tun wird.

Elemente von Powells Aussage lassen darauf schließen, dass die Fed Präventivmaßnahmen ergreifen will. Mit Blick auf die Inflation erscheint das Bild sicherlich so negativ, dass eine Reaktion gerechtfertigt ist. Im Hinblick auf das Wachstum jedoch gibt es keine Anhaltspunkte dafür, dass eine Zinssenkung unbedingt notwendig ist. Es geht wohl mehr um die Befürchtung, was mit dem Wachstum in der Zukunft passieren könnte. Das ist ein wenig beunruhigend, weil die Fed auf das reagiert, was passieren könnte, anstatt auf das, was tatsächlich passiert. Sie geht vermutlich davon aus, wenig zu verlieren, wenn sie in diesem Stadium proaktiv handelt."

James McCann, Senior Global Economist, Aberdeen Standard Investments

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com