Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Europäische Small Caps und Vorteile gründergeführter Unternehmen

Seit Jahren stehen einige Anleger und viele mit Corporate Governance befasste Beobachter gründergeführten Unternehmen abgeneigt gegenüber. Mit Blick auf ökologische, soziale und Governance-Kriterien (ESG-Merkmale) verfolgen externe Ratingagenturen häufig einen Pauschalansatz bei Unternehmen, die vom Firmengründer geleitet werden. Die ESG-Bewertungen fallen in der Folge oftmals niedrig aus. In einigen Fällen ist dies auch nachvollziehbar. Gründergeführte Unternehmen können unter anderem Schlüsselpersonen-Risiken und auch Risiken in Bezug auf Selbstüberschätzung oder eine potenziell langsamere Anpassung an Marktveränderungen bergen. Aberdeen Standard Investments | 11.05.2021 11:00 Uhr
© Photo by Yibei Geng on Unsplash
© Photo by Yibei Geng on Unsplash

Zwar sind diese Risiken unserer Ansicht nach durchaus nicht von der Hand zu weisen. Ein derart breit gefasster Ansatz lässt aber die wesentlichen Unterschiede zwischen einzelnen Unternehmen außer Acht. Nimmt man hingegen einen titelspezifischen Blickwinkel ein, bieten sich zahlreiche Anlagegelegenheiten. Dies gilt nirgendwo mehr als im Sektor für kleinere europäische Unternehmen.

Starke europäische Wurzeln

Europa weist eine starke Tradition hinsichtlich gründergeführter Unternehmen auf. Das Small-Cap-Team von Aberdeen Standard Investments verfügt über eine lange Erfolgsbilanz beim Research und der Bewertung dieser Unternehmen. Dank unseres internen Know-how sind wir unseres Erachtens in der Lage, selbst dort Chancen auszumachen, wo andere nur Risiken sehen. In Bezug auf vom Firmengründer geleitete Unternehmen bedeutet dies, dass wir über einige der negativen Vorurteile hinwegsehen und uns auf die positiven Aspekte eines Unternehmens konzentrieren können.

Doch bevor wir uns dies in der Praxis ansehen, noch ein wenig zu den Hintergründen. Gründergeführte Unternehmen sind Firmen, bei denen der Gründer des Unternehmens eine Position in der obersten Führungsriege innehat. Beispielsweise könnte der Gründer der CEO, der Vorstandsvorsitzende oder ein Mitglied des Verwaltungsrats sein. Mit Blick auf die Widerstandsfähigkeit und Unabhängigkeit der Governance kann dieses Managementmodell problematisch wirken. Insbesondere dann, wenn der CEO auch eine beachtliche Beteiligung am Unternehmen hält, da ihm dies ein kontrollierendes Stimmrecht verleiht.

Doch was ist mit Unternehmen, die über geeignete Mechanismen verfügen, die Transparenz und ein umsichtiges Management gewährleisten? In diesen Fällen lassen sich in der Regel eine bemerkenswerte Motivation, Innovation und die Anwendung von Know-how aus erster Hand beobachten. Viele dieser Unternehmen verfügen über Nischen-Geschäftsmodelle, die spezifische Märkte und Kunden in schnell wachsenden Bereichen bedienen, so etwa Automatisierung, Software und Biotechnologie. Der „wirtschaftliche Wallgraben“ ist oftmals tief und breit, was ein robustes Wachstum und solide Gewinne zur Folge hat.

„Mit Leib und Seele dabei“

Am wichtigsten ist vielleicht, dass Gründer von Natur aus die Erfinder und Förderer der Vision und der Strategie des Unternehmens sind. Bei ihrem Streben nach Erfolg wenden sie ihre eigene Zeit, Mühen und in vielen Fällen auch die im Laufe ihres Lebens angehäuften Vermögenswerte auf. Sie sind das Gesicht des Unternehmens in der Öffentlichkeit. Tatsächlich sind es in der Regel die Gründer, die mit den Anlegern interagieren und so vertrauensvolle Beziehungen aufbauen, die schwer zu knüpfen sind, aber leicht in die Brüche gehen. Kurz gesagt sind Gründer „mit Leib und Seele dabei“.

Dies kann zahlreiche Vorteile haben. Man betrachte einmal den Börsengang eines kleinen Unternehmens. Entschließt sich ein Unternehmen, diesen Schritt zu gehen, sind Kommunikation, Engagement und Interaktion mit Sell- und Buy-Side-Analysten unabdingbar. Auch hier verfügt der Gründer über das nötige Know-how und die vor Ort gewonnene Erfahrung, um das Unternehmen angemessen darzustellen. Derlei Einsichten sind für Anleger von unschätzbarem Wert und ermöglichen diesen, sich ein detaillierteres Bild des Unternehmens zu machen, wodurch sie sich letztlich mit größerer Zuversicht engagieren können.

Wegbereiter einer starken Unternehmenskultur

Darüber hinaus sind Gründer aufgrund ihrer einzigartigen Einblicke und Erfahrung oftmals am besten positioniert, um geeignete Kandidaten für wichtige Posten zu ermitteln und einzustellen. Im Laufe der Jahre haben wir bei vielen dieser Mitarbeiter im Zuge ihrer Ausrichtung an die Vision und die langfristige Strategie des Unternehmens eine Weiterentwicklung und ein Wachstum beobachten können. Eine natürliche Folge hiervon sind solide interne Beziehungen und die Entwicklung einer starken Kultur innerhalb des Unternehmens. Daher ist es nicht überraschend, dass viele dieser Personen letztlich Führungspositionen übernehmen. Unseres Erachtens tragen diese Faktoren wesentlich zum allgemeinen Erfolg eines Unternehmens bei.

Als langfristige Investoren haben wir häufig die Erfahrung gemacht, dass die Interessen des Gründers sich mit unseren eigenen decken. Dies sind, die besten langfristigen Entscheidungen zu treffen und gleichzeitig den Wert der Anlagen unserer Kunden zu steigern. Für gewöhnlich zielen die beispiellose Kenntnis, Erfahrung und Leidenschaft eines Gründers nicht auf kurzfristige Ergebnisse, sondern vielmehr auf eine längerfristige Vision ab. Während viele Manager von Blue-Chip-Unternehmen den Fokus auf die nächste Berichtssaison legen, denken Firmengründer oftmals in Zeiträumen von mehreren Jahrzehnten. Es ist nicht überraschend, dass viele die Unternehmensleitung an Familienmitglieder weitergeben, um für Kontinuität sowie Stabilität in Bezug auf Prozesse und die Strategie zu sorgen.

Wie gestaltet sich dies in der Praxis?

Zwei kleinere europäische Unternehmen, welche die Ethik gründergeführter Firmen versinnbildlichen, sind Nemetschek und Teleperformance.

Die deutsche Softwareschmiede Nemetschek stellt Architekten, Ingenieuren und Bauunternehmen Lösungen für das Building Information Modeling (BIM) bereit. BIM ermöglicht eine vollständige Digitalisierung der Prozesse, die mit den Entwurfs-, Bau- und Verwaltungsphasen einhergehen. Ziel des Unternehmens ist es, seine Kunden dabei zu unterstützen, Gebäude und Infrastrukturen zu schaffen, die sich durch mehr Nachhaltigkeit, Sicherheit und Komfort auszeichnen. Nemetschek will dadurch die Lebensqualität der Menschen, die diese Gebäude nutzen, deutlich steigern und so gesunde und effiziente Gemeinschaften fördern.

Teleperformance ist ein französischer Customer Relations Manager. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, erstklassige Kundenerlebnisse über eine Vielzahl von Kanälen zu bieten, wobei es seine Dienstleistungen in 76 Ländern und in 256 Sprachen und Dialekten anbietet. Es ist überdies jüngst in den schnell wachsenden Markt für die Moderation von Online-Inhalten eingestiegen, wo es Falschmeldungen für Social-Media- und andere Unternehmen aufdeckt.

Obschon sie in verschiedenen Bereichen tätig sind, haben beide Unternehmen doch den Gründergeist und die Gründermotivation gemein. Zudem schätzen sie enge Kundeninteraktionen und -beziehungen. Bei näherer Betrachtung lassen sich zahlreiche weitere europäische Unternehmen wie diese beiden finden.

Abschließende Erwägungen …

Viele Anleger zeigen sich nach wie vor zurückhaltend, wenn es um Investitionen in gründergeführte Unternehmen geht. Doch wie das Sprichwort schon sagt, sind wir der Ansicht, dass „Angst den Wolf größer macht als er ist“. Nimmt man diese Unternehmen genauer unter die Lupe, zeigt sich häufig, dass die Vorteile die Risiken überwiegen. Es besteht oftmals eine klare Vision und Strategie, die durch qualifizierte Personen in wichtigen Führungspositionen umgesetzt wird, sowie ein unternehmensweites Streben nach langfristigem Erfolg. Und obschon es auf den ersten Blick vielleicht nicht so erscheinen mag, verfügen viele dieser Unternehmen über geeignete Mechanismen, um Unabhängigkeit, Unvoreingenommenheit, Due Diligence und Transparenz sicherzustellen. Man muss sie nur finden.

Für europäische Small-Cap-Anleger, die bereit sind, einen genaueren Blick auf die Unternehmen zu werfen, stellen gründergeführte Firmen unseres Erachtens somit eine attraktive langfristige Gelegenheit dar. Zeit, den Geschäftsleiter kennenzulernen.

Tzoulianna Leventi, Investment Analyst, Aberdeen Standard Investments

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.05.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com