abrdn-Ökonom: Die schärfste geldpolitische Anpassung seit der Ära Volker

abrdn | 21.09.2022 14:59 Uhr
James McCann, Deputy Chief Economist bei abrdn / © e-fundresearch.com / abrdn
James McCann, Deputy Chief Economist bei abrdn / © e-fundresearch.com / abrdn

Die Fed bereitet sich auf eine weitere gewaltige Zinserhöhung vor und setzt damit die schärfste geldpolitische Anpassung seit der Ära Volker fort. Bei weiteren Erhöhungen bis zum vierten Quartal und bis ins Jahr 2023 wird die Fed Funds Rate in unserem Basisszenario einen Höchststand von knapp über 4 % erreichen und damit etwas unter den Marktpreisen liegen. Wir sind der Ansicht, dass die Geldpolitik auf diesem Niveau straff genug sein wird, um die zur Eindämmung der Inflation erforderliche Rezession auszulösen, und erwarten, dass sich die Anzeichen für Spannungen in zinssensiblen Sektoren in den kommenden Monaten verstärken werden, um dies zu bestätigen. Es besteht jedoch erhebliche Unsicherheit darüber, wie die Wirtschaft mit Zinssätzen auf diesem Niveau umgeht und wie schnell sich die Inflation abkühlt. Eine widerstandsfähigere Wirtschaft (und/oder Inflation) würde bedeuten, dass die Fed noch härter durchgreifen müsste. Aus diesem Grund sehen wir in unserer Zinsprognose weiterhin Risiken nach oben, wobei ein Höchststand der Fed Funds Rate um 5 % nicht unmöglich ist, wenn die Inflation weiterhin aufwärts überrascht.

James McCann, Deputy Chief Economist bei abrdn  

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.