Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Dynamisch abgesichert auf globale Aktien setzen: Comgest Growth Global Flex besteht Bewährungsprobe

Mit ihrem „Quality Growth“-Investmentansatz hat die unabhängige internationale Fondsgesellschaft Comgest seit ihrer Gründung im Jahr 1985 für Anleger und Investoren langfristig stabile Erträge generieren können. Das Ergebnis der konsequenten Investition in Qualitätswachstumsaktien sind konzentrierte Portfolios. So konnten die Comgest-Fonds auch im von der COVID19-Krise geprägten ersten Halbjahr 2020 im Vergleich zu ihrer jeweiligen Benchmark durch geringere Drawdowns und eine niedrigere Volatilität überzeugen. Comgest | 30.07.2020 15:20 Uhr
Dieter Wimmer, Leiter Sales Österreich bei Comgest / ©  Comgest
Dieter Wimmer, Leiter Sales Österreich bei Comgest / © Comgest

Mit dem Comgest Growth Global Flex (ISIN: IE00BZ0X9Q28) hat Comgest am 31. Juli 2017 eine abgesicherte Variante ihrer globalen Aktienstrategie aufgelegt, die darauf ausgerichtet ist, die Schwankungen der Aktienmärkte zusätzlich zu reduzieren.  Mit Blick auf die jüngsten Marktturbulenzen in Folge der globalen COVID-19 Krise hat der Comgest Growth Global Flex seit seiner Auflegung vor drei Jahren seine erste ernsthafte Bewährungsprobe bestanden. Im März 2020 verbuchte der Fonds eine Performance von -3,6 Prozent – ein solides Ergebnis verglichen mit den -13,4 Prozent für seinen Vergleichsindex, dem MSCI World AC – was einem Downside Capture von 27 Prozent entspricht. 

Der Fonds spiegelt die langjährige Erfolgsstrategie des Comgest Growth World (ISIN: IE00BYYLQ314) bzw. des Comgest Monde (ISIN: FR0000284689) wider, nutzt aber zusätzlich quantitative Hedging-Strategien für Aktien und Währungen, mit denen sich das Exposure zum breiten Markt zwischen 0 und 100 Prozent variieren lässt. Damit bleibt Anlegern auf der einen Seite das Alpha des Comgest Growth World erhalten, während auf der anderen Seite das Markt-Exposure bei Kurskorrekturen stark heruntergefahren werden kann. Dabei verfolgt der Fonds drei wesentliche Ziele: Die Begrenzung von Drawdowns auf unter 15 Prozent, die Reduzierung der langfristig annualisierten Volatilität auf maximal 8 Prozent sowie die durchschnittliche und langfristige Partizipation an positiven Kursentwicklungen von mindestens 60 Prozent und an negativen Kursentwicklungen von weniger als 40 Prozent. 

Seit seiner Auflegung im Juli 2017 erzielte der Fonds eine durchschnittliche Performance von 7,7 Prozent pro Jahr, gegenüber 6,2 Prozent des MSCI ACWI. Obwohl die annualisierte Volatilität des Fonds über dem anvisierten Ziel von 8 Prozent liegt, bleibt sie mit 9,4 Prozent deutlich unter der des Index mit 18 Prozent. Gleichzeitig war der maximale Drawdown des Fonds mit -15,4 Prozent weniger als halb so hoch wie beim Vergleichsindex mit -33,4 Prozent. Seit seiner Auflegung im Juli 2017 hat der Fonds im Durchschnitt zu 70 Prozent an der Performance steigender Märkte und zu unter 33 Prozent an fallen Märkten partizipiert. 

Der Fonds hat im Resultat ein mit klassischen Multi-Asset-Produkten vergleichbares Risiko-Rendite-Profil erreicht, dieses jedoch einzig und allein auf Basis der langjährig bewährten Aktienstrategie von Comgest, d.h. ohne Exposure zu festverzinslichen Wertpapieren. Bei der Auswahl der Werte für das Fondsportfolio agiert Comgest äußerst selektiv sowie unabhängig von Indizes und kurzfristigen Börsentrends. Dabei spielen Kriterien wie das organische und dauerhafte Gewinnwachstum, hohe Markteintrittsbarrieren sowie eine ausgeprägte Preissetzungsmacht der Unternehmen ebenso eine Rolle, wie die Berücksichtigung von ESG-Kriterien, die aus Sicht von Comgest maßgeblich für den langfristigen Unternehmenserfolg beitragen. 

 „Viele Investoren sind dringend auf aktienähnliche Renditen angewiesen, können oder wollen den starken Schwankungen der Aktienmärkte aber nicht im vollen Umfang ausgesetzt sein. Für diese Anleger haben wir unsere Flex-Produkte aufgelegt“, erklärt Dieter Wimmer, Leiter Sales Österreich bei Comgest. „Unser Investmentansatz ist grundsätzlich darauf ausgerichtet, Verluste niedrig zu halten. Die Hedging-Komponente im Comgest Growth Global Flex sorgt für zusätzliche Sicherheit, stark reduzierte Volatilität und Planbarkeit.“

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.07.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com