Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Kames Capital Fondsmanagerin: EZB hat Quelle der Unsicherheit gedämpft

Sandra Holdsworth, Fondsmanagerin Fixed Income bei Kames Capital, kommentiert die gestrige EZB-Sitzung. Aegon Asset Management | 15.06.2018 10:30 Uhr
Sandra Holdsworth, Fondsmanagerin Fixed Income, Kames Capital / © Kames Capital
Sandra Holdsworth, Fondsmanagerin Fixed Income, Kames Capital / © Kames Capital
"Die EZB hat gestern die Leitzinsen auf ein neues Niveau gehoben und signalisiert, dass die Zinsen in den nächsten zwölf Monaten höchstwahrscheinlich auf dem derzeitigen Niveau bleiben werden. Der Zinssatz für Einlagen bleibt mit -0,40% negativ, der Refinanzierungszinssatz steht bei 0,0% und die Spitzenrefinanzierungsfazilität bei 0,25%. Auch die Beendigung des Anleihekaufprogramms wurde für Dezember 2018 verkündet. Die EZB veröffentlichte darüber hinaus die Personalwirtschaftsprognosen für die nächsten drei Jahre. Das bisherige Wirtschaftswachstum für 2018 wurde auf ein immer noch gesundes Niveau von 2,1 % nach unten korrigiert und infolge der Prognosen einer höheren Ölpreisinflation für 2018 und 2019 leicht angehoben. Wichtig ist, dass die Inflation für 2020 immer noch unter 2,0 % angesetzt wird, weshalb die EZB auch weiterhin gemäßigte Töne anschlägt. In der Pressekonferenz im Anschluss an die Entscheidung war Mario Draghi darum bemüht zu betonen, wie weit die Inflation und damit die Entscheidung, den Kauf von Vermögenswerten einzustellen, fortgeschritten sei.

Durch die Signalisierung der Zinspolitik für einen so langen Zeitraum hat der EZB-Präsident eine potenzielle Quelle der Unsicherheit beseitigt oder zumindest gedämpft, die von den Renten- und Aktienmärkten gleichermaßen begrüßt werden sollte."

Sandra Holdsworth, Fondsmanagerin Fixed Income, Kames Capital

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com