Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Kames Capital: Verhaltene Signale von der Fed

Sandra Holdsworth, Fixed Income-Portfoliomanagerin bei Kames Capital, über die Entscheidung der Federal Reserve von gestern Abend, den aktuellen Zinssatz beizubehalten: Aegon Asset Management | 02.08.2018 14:14 Uhr
Sandra Holdsworth, Fixed Income-Portfoliomanagerin, Kames Capital / ©  Kames Capital
Sandra Holdsworth, Fixed Income-Portfoliomanagerin, Kames Capital / © Kames Capital
„Gestern Abend traf sich das Federal Open Market Committee (FOMC) und kündigte an, dass es keine Änderung in der Geldpolitik geben werde. Es geht jedoch davon aus, dass der Leitzins im September wieder angehoben wird. Auch bei der Bilanzsumme hat sich nichts geändert. Im laufenden Quartal beträgt die monatliche Summe der Anleihenkäufe 40 Mrd. Dollar (24 Mrd. Dollar aus US-Treasuries und 16 Mrd. Dollar aus Agency/MBS). Diese Rate soll im vierten Quartal des Jahres auf 50 Milliarden Dollar pro Monat steigen. 

Die Marktteilnehmer hatten keine Veränderung erwartet, aber es mag eine gewisse Hoffnung gegeben haben, dass die Fed eine Verringerung des Steigerungstempos signalisieren oder zumindest einen Hinweis darauf geben würde, wie wirtschaftsfördernd sie ihre Politik sieht und wie nahe sie damit dem Zinshöhepunkt ist. Es wurde jedoch verhalten kommuniziert. Darüber hinaus kündigte das US-Finanzministerium gestern seine Pläne für den Verkauf von US-Staatsanleihen im nächsten Quartal an, und erneut wurden das Volumen der Staatspapierverkäufe erhöht, um das sich ausweitende US-Finanzdefizit zu finanzieren. Die zusätzliche Refinanzierung erfolgt nach wie vor überwiegend im kürzeren Teil der Zinsstrukturkurve und über die Ausgabe von Anleihen. Für das nächste Quartal wird wieder mit einem Anstieg der Notenemissionen gerechnet, was die Geldmarktzinsen weiter belasten dürfte. Dies wiederum dürfte den US-Dollar stärken und den Finanzierungsdruck in den schwächeren Emerging Markets, die nach US-Dollar-Finanzierungen suchen müssen, erhöhen. Die Auswirkungen der gestiegenen US-Zinsen in Verbindung mit einem Anstieg der kurzfristigen Anleihen und der Emission von US-Staatsanleihen stellen eine Herausforderung für risikoreichere Anlageklassen dar.“

Sandra Holdsworth, Fixed Income-Portfoliomanagerin bei Kames Capital

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com