Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Kames Capital zur EZB-Sitzung

Nick Chatters, Investment Manager aus dem Fixed Income Team bei Kames Capital zur EZB-Sitzung: Aegon Asset Management | 14.09.2018 08:43 Uhr
Nick Chatters, Investment Manager Fixed Income, Kames Capital / © Kames Capital
Nick Chatters, Investment Manager Fixed Income, Kames Capital / © Kames Capital
"Die EZB ließ die Zinsen und die Zielmarke für die Anleihekäufe auf ihrer geldpolitischen Sitzung unverändert. Begleitet wurde das Treffen von den makroökonomischen Prognosen, die eine leichte Verringerung der Wachstumsprognose gegenüber den im Juni veröffentlichten Daten aufweisen. Das reale BIP-Wachstum für das Jahr 2018 wurde von 2,1% auf 2% korrigiert, für 2019 von 1,9% auf 1,8% gesenkt und blieb für das Jahr 2020 unverändert bei 1,7%. Die Risiken für diese Prognose sind wie in früheren politischen Sitzungen angekündigt "weitgehend ausgewogen". Auf der Inflationsseite wurde die HVPI-Prognose bis Ende 2020 unverändert bei 1,7% belassen mit der Begründung, dass die niedrigen Ölpreise durch eine "deutlich stärkere" Kerninflation, getrieben durch steigende Löhne, aufgehoben werden. Es gab keine Debatte über die Wiederanlage der Rücknahmen des Asset-Kaufprogramms, wobei Draghi vorschlug, dass das voraussichtliche Datum dafür Oktober oder Dezember sein sollte. Die Beunruhigungen in Italien, Argentinien und der Türkei spiegelten nach Draghis Ansicht schwache Fundamentaldaten wider, wodurch die Gefahr einer Ansteckung begrenzt sei, da Italien als "italienische Episode" angesehen wird. Die Aktienmärkte zogen an, was jedoch eher auf die niedrigere ausgefallene als prognostizierte Inflationsrate aus den USA zurückzuführen ist, die zeitgleich mit der Pressekonferenz veröffentlicht wurde. Alles in allem keine umwälzenden Informationen. Wir fahren auf dem Gleitpfad der EZB fort." 

Nick Chatters, Investment Manager Fixed Income, Kames Capital

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com