Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Aegon Asset Management mit neuem ESG-Leiter

Aegon Asset Management vergrößert sein Team für verantwortungsvolles Investieren und stellt einen neuen Leiter für ESG ein. Insgesamt wächst das ESG-Team des globalen Asset Managers um zwei, auf nunmehr 14 Mitarbeiter an. Brunno Maradei wechselt als Global Head of ESG mit Sitz in Den Haag, Niederlande, zu Aegon Asset Management und Julius Huttunen tritt als Responsible Investment Manager mit Sitz in Chicago, USA, in das Unternehmen ein. Beide werden an Roelie van Wijk-Russchen, Global Head of Responsible Business & Public Affairs, berichten. Aegon Asset Management | 08.05.2019 08:02 Uhr
Julius Huttunen, Responsible Investment Manager & Brunno Maradei, Global Head of ESG, Aegon Asset Management / © Aegon Asset Management
Julius Huttunen, Responsible Investment Manager & Brunno Maradei, Global Head of ESG, Aegon Asset Management / © Aegon Asset Management
Maradei kommt von der Europäischen Investitionsbank in Luxemburg, bei der er als Senior Investment Officer Projektausfinanzierungsteams außerhalb der EU leitete. Sein Fokus lag auf klimafreundlichen Impact Investitionen in Afrika. Zuvor war Maradei als Blended Finance Operations Officer im Climate Business Department der International Finance Corporation in Washington DC tätig. Hier arrangierte er konzessionäre Finanzierungen für erneuerbare Energieprojekte in Afrika und entwickelte ESG-Investitionsprodukte für Anleger in Schwellenländer. Vor dieser Funktion war er außerdem als Senior Manager beim ESG-Research-Anbieter EIRIS (heute Teil von Moody's) und in den Bereichen Derivate und Risikomanagement bei JP Morgan bzw. Morgan Stanley tätig.

In seiner neuen Funktion als Global Head of ESG wird Maradei das Team von AAM leiten, das für alle Engagement-Aktivitäten, Abstimmungen und aktive Beteiligungen, ESG-Integration und Berichtsunterstützung und -beratung sowie die Entwicklung und Aufrechterhaltung der verantwortungsvollen Anlagenpolitik von AAM weltweit verantwortlich ist. Sein besonderer Fokus liegt auf der Bereitstellung von Best in Class Praktiken und Prozessen, um die Führungsposition von AAM in der Responsible Investment Branche zu sichern.

Huttunen kam Mitte April als Responsible Investment Manager von Calvert Research & Management mit Sitz in Washington DC zu AAM. Er war zuvor als ESG Research Analyst für Unternehmensemittenten tätig und sein Schwerpunkt wird die kontinuierliche Verbesserung der ESG-Prozesse des Calvert Funds sein. Weitere Branchen-Erfahrung sammelte er als Sustainable Investment Analyst bei Kames Capital und als Investment Analyst bei Alliance Trust in Japan und Großbritannien.

Größeres Team soll ESG-Themen weiter voranbringen

Die Ernennungen von Maradei und Huttunen folgen auf mehrere Neueinstellungen im globalen Responsible Business and Public Affairs Team in diesem Jahr. Das Team fungiert als unternehmensweite Stelle für verantwortungsbewusste Geschäfts- und Investitionspraktiken. Die Spezialisten stellen Fachwissen für ESG-Integrationsinitiativen zur Verfügung, tragen zu verantwortungsbewussten Entwicklung von Investmentprodukten bei und leiten Engagement- und Forschungsaktivitäten, um das Verständnis für nachhaltige Themen zu fördern sowie die Unternehmensleistung zu verbessern.

Zu den Ernennungen kommentiert Roelie van Wijk-Russchen: "Brunno und Julius bringen unschätzbares Wissen und internationale Erfahrung in das Team ein, während wir unsere verantwortungsbewussten Anlageentscheidungen weiter ausbauen. Mit einem Team von 14 Mitarbeitern in den globalen Geschäftsbereichen von Aegon Asset Management, darunter Kames Capital und TKP Investments, glauben wir, dass AAM über die Expertise verfügt, in ESG-Fragen weiterhin führend zu sein. Wir möchten sicherzustellen, dass die verantwortungsvollen Anlagekriterien unserer Kunden erfüllt werden und ihre nachhaltigen Ziele unterstützt werden können."

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com