Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Kames Capital Fondsmanager Bonthron über "versteckte Edelsteine" im Nachhaltigkeitsrennen

Mehr denn je besteht Druck auf Investmentmanager, verantwortungsbewusst zu investieren. „Wir können den Planeten nicht allein retten - aber man kann durchaus sagen, dass viele von uns nach Wegen suchen, wie wir die Art und Weise, wie wir mit unserer Umwelt umgehen, verbessern können“, so Craig Bonthron, Co-Manager des Kames Global Sustainable Equity Fund. Er identifiziert drei sogenannte Anführer im aktuellen Nachhaltigkeitsrennen und nennt weitere versteckte Edelsteine, Unternehmen die den Anführern dicht auf den Fersen sind. Aegon Asset Management | 31.05.2019 11:03 Uhr
Craig Bonthron, Co-Manager, Kames Global Sustainable Equity Fund / ©  Kames Capital
Craig Bonthron, Co-Manager, Kames Global Sustainable Equity Fund / © Kames Capital
"Wir können den Planeten nicht allein retten - aber man kann durchaus sagen, dass viele von uns nach Wegen suchen, wie wir die Art und Weise, wie wir mit unserer Umwelt umgehen, verbessern können. Das gilt auch für die Investmentbranche. Mehr denn je besteht Druck auf Investmentmanager, verantwortungsbewusst zu investieren. Als Branchenführer investiert Kames Capital bereits seit 30 Jahren nach ethischen Regeln. Unseren ersten nachhaltigen Fonds haben wir vor drei Jahren aufgelegt. Wir verfolgen mit dieser Anlage-Strategie einen offenen, bottom-up-Ansatz zur Identifizierung nachhaltiger Unternehmen. Unser Ziel ist es, den Markt zu übertreffen und dabei gleichzeitig positive Auswirkungen auf Gesellschaft und Umwelt zu erzielen.

Schaut man sich das Nachhaltigkeits-Rennen an, gibt es momentan drei Anführer, aber Unternehmen, die ihnen dicht auf den Fersen sind.

Die ANFÜHRER im Nachhaltigkeitsrennen

1. Tesla: 80% Marktanteil in Q4

Die meisten Leute werden inzwischen von Tesla oder Elon Musk gehört haben, aber viele sehen das Unternehmen immer noch als Nischenproduzenten von unbezahlbaren Autos. Ausserdem befürchten sie oftmals, dass die Marke von Herstellern wie BMW oder General Motors übernommen wird. Wir denken jedoch nicht, dass das der Fall sein wird. Die technische Führerschaft, das Innovationstempo, der Skalenvorteil und die strategischen Sackgassen des Wettbewerbs machen es sehr wahrscheinlich, dass Tesla auch in den kommenden Jahren weltweit führend in der Produktion reiner Elektrofahrzeuge bleiben wird (mit einem Marktanteil von mehr als 80 Prozent im vierten Quartal 2018). Dies wurde durch die Markteinführung des Tesla-Modells 3 unterstrichen, dem ersten erschwinglichen (unter € 50T), massengefertigten, weitreichenden Elektrofahrzeug, das weltweit verfügbar ist.

2. Shimano: Als Weltmarktführer kommt jetzt der Einstieg im E-Bike Bereich

Trek und Cannondale sind unter leidenschaftlichen Radfahrern sicherlich die bekanntesten Marken, aber das Unternehmen, das dem Radsport den größten Wert beimisst, ist aus unserer Sicht Shimano.

Shimano ist Weltmarktführer für Fahrradschaltungen und -bremsen und eine vertrauenswürdige Marke, die für Qualität und Zuverlässigkeit steht. Jahrzehntelange fokussierte Forschung und Tests unter extremen Bedingungen machen diese Marke zu einem Namen, der einen bedeutenden Marktanteil einnimmt. Ein kürzlicher Schritt in Richtung E-Bike verlief nach dem gleichen Muster. Das Unternehmen ist nun auch hier in der Lage auf dem Markt, das beste Produkt anzubieten. Alle Produkte ermöglichen einen sauberen und staufreien Transport. Zudem fördert Shimano als Organisation aktiv sportliche Betätigung und einen gesunden Lebensstil.

3. Illumina: Schnellere Innovationen als der Wettbewerb

Illumina ist mit einem Wert von rund 40 Milliarden US-Dollar weltweit führend auf dem Markt für genetische Diagnosewerkzeuge, der so genannten Genomik. Ob es sich nun um einen grundlegenden 23andMe Abstammungstest, eine Bevölkerungsstudie oder eine hochkomplexe Analyse spezifischer Krebsgene handelt, höchstwahrscheinlich wurde dabei eine Illumina-Maschine benutzt. Die Kosten der Genomik sinken rapide und der Grund dafür ist Illumina. Illuminas Innovationen sind schneller als die der Wettbewerber. 

Dies sind die "Anführer" der Branche - sie sind die großen Unternehmen, die dem Rest der Branche zeigen, worauf es ankommt. Aber was ist mit denen, die weniger bekannt sind, vielleicht sogar unreifer, wenn es um ihre disruptive Wachstumsphase geht? Sie sind nicht so anerkannt auf dem Markt. Das Risiko des Unbekannten drückt ihre Marktposition. Wir denken aber, dass gerade sie zukünftige Anführer werden könnten. Es wäre absurd, sie zu ignorieren. Wir nennen sie die "Verbesserer". 

Die VERBESSERER im Nachhaltigkeitsrennen

1. Everbridge: Cloud-basiertes Notifikationssystem

Software-as-a-Service ist ein monatlich abonnementbasiertes Geschäftsmodell, das in der "Cloud" gehostet wird, so wie beispielsweise Netflix oder Spotify. Everbridge verwendet das gleiche Modell, tut aber etwas viel Entscheidenderes. Es rettet Leben und Geld, während und nach einer Krise. Ihr System kann Millionen von kritischen Nachrichten pro Minute versenden, Live-Datenfeeds analysieren, Situationsbewusstsein schaffen und mehrere Modalitäten (Text, E-Mail, Apps usw.) nutzen, während ein Notfall läuft. Im Gegensatz zu herkömmlichen einseitigen Notfallkommunikationssystemen wird ihr Erfolg durch ein skalierbares Cloud-basiertes Notifikationssystem mit Kontaktdatenbank genutzt.

Everbridge ist weltweit der beste Anbieter in diesem Bereich mit der umfangreichsten Lösungspalette und den meisten Bluechip- und Regierungskunden (z.B. Facebook, Uber, Microsoft, Oracle, Florida, Met Police und Airbus). 

2. Insulet: Insulin-Spritzen überflüssig

Viele Investoren haben bereits von Novo Nordisk oder Abbot Labs gehört. Beide Unternehmen bieten weltweit Dienstleistungen und Produkte für Diabetiker an. Weniger bekannt ist Insulet. Insulet stellt ein innovatives, schlauchloses "Pump-Pflaster" namens OmniPod her - das einzige Produkt seiner Art, das von der FDA und dem europäischen Gesundheitswesen zugelassen wurde. Das Gerät ist klein, robust und wasserdicht und ersetzt mehrere tägliche Injektionen, die eine 24-Stunden-Lieferung von Insulin gewährleisten. Insulet konnte die Bereitsstellung dieses Produktes in den letzten Jahren durch Investitionen in Vertriebs- und Produktionskapazitäten erheblich steigern. Gleichzeitig erhielt das Unternehmen von den meisten Gesundheitsdienstleistern und Versicherern in den USA und Europa die Marktzulassung. Wir glauben, dass sich Insulet in einem frühen Wachstumsstadium befindet und erwarten, dass sich die Rentabilität im Vergleich zu den Geschäftszahlen weiterhin deutlich steigern wird. 

3. Hotel Chocolat: Nachhaltig angebauter Kakao

Ja, Hotel Chocolat macht köstliche Schokolade. Sie haben die Qualität ihrer Schokolade über den Standard-Riegel aus dem Zeitungskiosk gehoben, aber die Schokolade hat ihren Preis. Hotel Chocolat investiert hauptsächlich in seine Lieferkette (die Kakaoanbauer) und baut gleichzeitig ein eigenes Einzelhandelsvertriebsnetz auf. Damit verfügen sie über eine extrem hochwertige Quelle für nachhaltig angebauten Kakao und halten das Geschäft der ausländischen Erzeuger aufrecht, ohne dass sie den Zwischenhändlern Margen auszahlen müssen. Das Unternehmen ist nun in der Lage, dieses hochprofitable Modell weltweit auszubauen und dabei gleichzeitig starke Cashflows zu generieren. Wie alles im Leben bekommt man das, wofür man bezahlt. 

4. Planet Fitness: Preisgünstige Konzepte für die breite Masse

Die Fitnessbranche - und insbesondere das Fitness-Studio Konzept - war in der Vergangenheit keine gute Investitionsmöglichkeit. Hoher Wettbewerb und Kapitalintensität (Whirlpools und Schwimmbäder) sowie teure monatliche Abonnements machten Fitnesscenter zu einem teuren, zyklischen Geschäft. Dann kamen Low-Cost-Modelle hinzu und plötzlich änderte sich alles. Planet Fitness ist in den USA führend im Low-Cost Bereich. Ihr überlegenes Franchisemodell (93 Prozent der Fitnessstudios werden von Franchisenehmern betrieben) bedeutet schnelles Wachstum und hohe freie Cashflow-Margen. 

Durch transparente, preisgünstige Konzepte (nur 10 US-Dollar pro Monat) können sich Menschen mit niedrigem oder mittlerem Einkommen eine Mitgliedschaft leisten. Das Modell "Keine Angst vorm Gym“ bedeutet, dass 54 Prozent der Mitglieder weiblich sind und weitere 40 Prozent der Mitglieder noch nie zuvor in einem Fitnessstudio waren. Das strukturelle Marktwachstum wird durch den andauernden Fitnesstrend, sinkende Mietkosten aufgrund gescheiterter Ziegel- und Mörtelhändler und einem sehr großen US-Markt für dieses Konzept unterstützt. 

5. Green Dot: innovative Banking-Plattform

Green Dot definiert sich als "Pro-Konsumenten-Bank und Innovator der Finanztechnologie". Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, "das Bankwesen für die Massen neu zu erfinden". Was bedeutet das und warum sollten wir Green Dot vertrauen? Green Dot wurde Ende der 90er Jahre gegründet, um der nicht bankfähigen Bevölkerung in den USA zu helfen. Der Gründer tat dies mit der Erfindung von Prepaid-Debitkarten. Ohne die bisherigen Legacy-Probleme, die mit physischen Bankfilialen verbunden sind, baute das Unternehmen mit der Zeit technologische Kapazitäten für die Bereitsstellung von Prepaid-Debitkarten über Einzelhändler, wie Walmart, auf. Mittlerweile beliefert Green Dot nun rund 100.000 Einzelhandelsgeschäfte in den USA. Weitere 20 Jahre und Green Dot hat einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil bei der Betreuung dieser anspruchsvollen Kunden. Auf diese Weise entwickelte Green Dot eine "Banking-as-a-Service"-Plattform, die es anderen Banken und Partnern ermöglicht, ihre Produkte zu vertreiben. Eine solche Plattform ist nicht nur ein leistungsfähiges Wirtschaftsmodell, das den Aktionären nützt, sondern unserer Meinung nach auch die finanzielle Integration erheblich verbessert. Den bisher vom System Ausgeschlossenen wird es so möglich, Ratings zu erstellen und Zugang zu den normalen Finanzdienstleistungen zu erhalten, die wir alle für selbstverständlich halten."

Craig Bonthron, Co-Manager des Kames Global Sustainable Equity Fund

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com