Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Kames Capital zur gestrigen Sitzung der Bank of England

Lesen Sie im Folgenden einen Kommentar von James Lynch, Investment Manager Fixed Income bei Kames Capital, zum Zinsentscheid der Bank of England. Aegon Asset Management | 08.11.2019 09:16 Uhr
James Lynch, Investment Manager Fixed Income bei Kames Capital / © Kames Capital
James Lynch, Investment Manager Fixed Income bei Kames Capital / © Kames Capital

„Die Sitzung der Bank of England zeigte ein paar deutliche Überraschungen. Die erste betraf den Zinssatz: Es wurde erwartet, dass es bei einem unverändert einstimmigen Abstimmungsverhältnis von 9:0 bleiben würde, den Zinssatz beizubehalten. Zwei Mitglieder stimmten überraschenderweise für eine Senkung.

Zweitens enthält der neue geldpolitische Bericht ein Basisszenario, wonach die Prognosen nun von der konkreten Annahme abhängig sind, dass das Vereinigte Königreich bis Ende 2020 ein weitreichendes Freihandelsabkommen mit der EU erreichen wird. Dieses war bisher mit unterschiedlichen Auffassungen auf mögliche Ergebnisse beurteilt worden. Auch die Unternehmensinvestitionen dürften von minus 1,5% in diesem Jahr auf plus 4% bis 2021 ansteigen. 

Und letztendlich der ganz klare Teil, der kommuniziert wurde: Die Bank of England erklärte, dass die Geldpolitik die erwartete Erholung unterstützen müsste, falls sich das globale Wachstum nicht stabilisiert oder die Brexit-Unsicherheit weiterhin anhält. Grundsätzlich gilt: Wenn das Wachstum weiter nachlässt oder die Unsicherheiten hinsichtlich des Brexit bestehen bleiben, wird die britische Zentralbank schon bald bereit sein, die Zinsen zu senken.“

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com