Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Aegon-Stratege Rybinski: Wie sich die US-Wahlen auf den Finanz- und Technologie-Sektor auswirken könnten

Die US-Präsidentschaftswahlen kommen zu einer Zeit, in der sich Unternehmen aus verschiedenen Sektoren an das einzigartige Marktumfeld anpassen. Frank Rybinski, Chief Macro Strategist bei AEGON Asset Management, hat den potenziellen Einfluss, den jeder Kandidat der Demokratischen (Biden) und Republikanischen (Trump) Parteien angesichts ihrer unterschiedlichen Politik und Prioritäten auf Schlüsselsektoren haben kann, evaluiert. Aegon Asset Management | 29.10.2020 18:05 Uhr
Frank Rybinski, Chief Macro Strategist bei AEGON Asset Management / © AEGON Asset Management
Frank Rybinski, Chief Macro Strategist bei AEGON Asset Management / © AEGON Asset Management

Die Einschätzung von zwei Sektoren, die im Fokus stehen:

Banken und Finanzen

Trump: Neutral/Gemischt. Wir rechnen mit einer Fortsetzung des Status quo, allerdings mit der Chance auf weitere positive Auswirkungen in den Bereichen Steuern und Regulierung.

Biden: Leicht negativ. Wir rechnen mit einer Erhöhung der Steuersätze und damit, dass die Regierung Biden die jüngste Deregulierung schrittweise zurücknimmt und neue Maßnahmen zur Finanzregulierung durchführt - Maßnahmen, die wahrscheinlich die Rentabilität verringern, aber möglicherweise teilweise durch zusätzliche Anreize und höhere Zinssätze ausgeglichen werden. Wir rechnen auch mit einer geringen Wahrscheinlichkeit eines Anstoßes zur Zerschlagung der großen Banken; es besteht jedoch das Potenzial für einen erheblichen Einfluss auf den Markt für Studentendarlehen.

Technologie

Überparteilich: Mehrere Politiker, die sich mit der Größe und dem Einfluss mehrerer großer Technologieunternehmen befassen, was zu Auflösungen und/oder reduzierten Fusionen und Übernahmen führen könnte (z.B. DOJ-Kartellverfahren gegen Google). Wir glauben, dass beide Parteien ihre Bemühungen fortsetzen werden, einen Teil der Technologieproduktion im Zusammenhang mit der nationalen Sicherheit in die USA zurückzubringen.

Trump: Neutral/Gemischt. Wir erwarten eine anhaltend harte Haltung gegenüber China, die das Angebot belasten und die Redomizierung der Lieferketten beschleunigen könnte. Darüber hinaus erwarten wir verstärkte Investitionen in US-Hochgeschwindigkeitsnetze (Breitband/drahtlos).

Biden: Leicht negativ. Wir erwarten eine verstärkte Regulierung in den Bereichen Datenschutz, Kartellrecht und Steuern. Auf der Grundlage von Kampagnenerklärungen rechnen wir mit erheblichen Ausgaben für die Infrastruktur einschließlich Hochgeschwindigkeitsnetzwerken (Breitband/drahtlos). Die grundsätzliche Auswirkung der bescheidenen negativen vorläufigen Ergebnisse hängt mit den erhöhten Unternehmenssteuern zusammen.

Frank Rybinski, Chief Macro Strategist bei AEGON Asset Management 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com