Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

DNB Asset Management baut institutionellen Vertrieb aus

Mit Dr. Malte Kirchner (36) erweitert DNB Asset Management in Luxemburg sein internationales Team. Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler kümmert sich um die Betreuung und Gewinnung von institutionellen Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Hierbei wird er schwerpunktmäßig die langfristige Zusammenarbeit mit institutionellen Kunden im Rahmen von individuellen Mandaten, Spezialfonds und Publikumsfonds ausbauen. DNB Asset Management | 10.12.2018 14:30 Uhr
Dr. Malte Kirchner, DNB Asset Management / © DNB Asset Management
Dr. Malte Kirchner, DNB Asset Management / © DNB Asset Management
„Der Markt sucht verstärkt nach individuellen Investmentlösungen“, erläutert Mike Judith, Head of International Sales bei DNB, die strategische Erweiterung. „Norwegische Produktlösungen stehen für vertrauensvolle, verlässliche Investments. Wir können den institutionellen Investoren unter Berücksichtigung ihres Risikoprofils maßgeschneiderte Anlagekonzepte bieten.“ So lassen sich beispielsweise vorhandene Produkte des norwegischen Asset Managers aus den Bereichen Nordic Covered Bonds, Unternehmensanleihen IG sowie High-Yield-Strategien aufgrund ihres attraktiven Rendite-Risiko-Profils als ein Baustein in das institutionelle Porfolio einbinden. Neben der Opportunität von attraktiven Spreadleveln zeichnet sich der norwegische und nordische Raum durch seinen hohen Anteil an Floating Rate Notes aus. 

In seiner Funktion als Senior Institutional Sales-Spezialist bringt Dr. Malte Kirchner mehrjährige Berufserfahrung in leitenden Funktionen im institutionellen Vertrieb von Vermögensverwaltern mit. Zuletzt war er Sales Director bei Santander Asset Management Deutschland in Frankfurt am Main. Davor leitete er als Geschäftsführer bei der Boutique-Investmentgesellschaft Staedel Hanseatic den institutionellen Vertrieb. "DNB verfügt über eines der weltweit größten auf die skandinavischen Märkte spezialisierten Investmentteams. Wir wollen mit dieser Expertise im institutionellen Bereich verstärkt wachsen", erklärt Dr. Malte Kirchner. „Gerade erst haben wir für den DNB Fund – Renewable Energy das Siegel des Fachverbands „Forum für Nachhaltige Geldanlagen“ mit der höchstmöglichen Bewertung von drei Sternen erhalten.“ Das Siegel bietet Investoren die Möglichkeit, aufgrund der unabhängigen Prüfung durch die Universität Hamburg die Nachhaltigkeitsstandards transparent nachvollziehen zu können. Nachhaltigkeit gehört seit Ende der 80er Jahre zu der grundsätzlichen Überzeugung von DNB. Bereits im Jahr 1988 führte das Unternehmen soziale, ethische und ökologische Anlagekriterien ein, die bei allen Investmentlösungen angewendet werden.  

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com