Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

12 Corona-Thesen – ein Jahr später...

Vor einem Jahr haben wir erstmals Thesen zu einer Welt post Corona entwickelt. Die Leitfrage damals: Wo sorgt die Krise für einen tiefen Einschnitt – und wo nicht? Heute ist die Pandemie zwar immer noch nicht überwunden. In vielen Bereichen sehen wir aber klarer. Eine Bestandsaufnahme. Union Investment | 29.04.2021 12:00 Uhr
© Foto von Anna Shvets von Pexels
© Foto von Anna Shvets von Pexels

Ziemlich genau ein Jahr ist es her, da bekam man langsam einen Eindruck der potenziellen Ausmaße von Covid-19 – sowohl mit Blick auf die medizinischen Dimensionen als auch auf Gesellschaft und Wirtschaft. Damals fragten wir uns, ob die globale Corona-Pandemie eine jener schweren Krisen sein wird, bei denen es in der Rückschau ein klar umrissenes „davor“ und ein „danach“ gibt. Und auch wenn Corona noch nicht überwunden ist, kann die Frage schon jetzt mit einem klaren „Ja“ beantwortet werden. Gesellschaftlich und ökonomisch gab und gibt es tiefe Einschnitte. Viele davon werden bleiben und das künftige Zusammenleben und Wirtschaften nachhaltig verändern, zum Teil auf globaler Ebene.

In unserer damaligen Veröffentlichung hatten wir in zwölf Thesen unsere Erwartungen an die wirtschaftliche und wirtschaftspolitische Situation „Post Corona“ skizziert. Ein Jahr später wollen wir ein Zwischenfazit ziehen. In welche Richtung hat sich die Welt entwickelt? Wo lagen wir richtig, wo gab es Abweichungen, wo ist es für eine endgültige Bewertung noch zu früh?

Im vorliegenden Papier wiederholen wir kurz die aufgestellten Thesen. In der Folge diskutieren wir die bisher eingetretenen Entwicklungen, angepasste Erwartungen und schreiben zum Teil unsere ursprünglichen Thesen fort.

Die Thesen teilen sich erneut thematisch auf fünf Blöcke auf:

  • Thesen 1 bis 3: Staatsverschuldung und Notenbanken – Fiskalpolitik trifft Niedrigzinsumfeld
  • Thesen 4 und 5: Europa und die Kosten politischer Ambivalenz – zwischen Wiederaufbaufonds und Brexit

  • Thesen 6 und 7: Markt und Wettbewerb – Insolvenzen hier, übermächtige „Big Techs“ dort 

  • Thesen 8 bis 10: Entwicklungsschübe durch die Krise – Improvisation und die kreative Kraft der Zerstörung 

  • Thesen 11 und 12: Geopolitik und Globalisierung – neue Blockbildung und (k)eine De-Globalisierung

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.04.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com