Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Chart der Woche: Gold konnte wieder glänzen

DWS "Chart der Woche": Warum eine Position in Gold durchaus Sinn machen kann DWS | 18.01.2019 11:50 Uhr
© Pixabay.com
© Pixabay.com
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken

Der Goldpreis konnte im vierten Quartal 2018 zulegen, während sogenannte risikobehaftete Anlagen, wie zum Beispiel Aktien und Unternehmensanleihen, deutlich unter die Räder kamen. Sogenannte sichere Häfen wie US-Staatsanleihen entwickelten sich hingegen gut. Auf der Suche nach Faktoren, welche die Preisbewegungen des gelben Metalls erklären, kommen einem mehrere Dinge in den Sinn: So korreliert der Goldpreis beispielsweise gut mit realen Renditen von US-Staatanleihen, wie wir im Juli 2017 diskutiert haben (siehe Chart der Woche vom 28.07.2017). Wie wir gezeigt haben, unterstützen sinkende Renditen den Goldpreis, und umgekehrt.

Diese Woche werfen wir in unserem "Chart der Woche" einen Blick auf die Bestände in Gold Exchange-traded funds (ETFs). Nicht unerwartet ging der Anstieg der Bestände an diesen Instrumenten Hand in Hand mit einem anziehenden Goldpreis. Nach einem Höhepunkt zu Beginn dieses Jahrzehnts legten sowohl die Bestände als auch die Goldpreise den Rückwärtsgang ein. Aus dieser Perspektive würden die aktuellen Bestände in Gold ETFs sogar auf ein Aufwärtspotenzial für den Goldpreis hindeuten. Aber es gibt noch mehr Argumente für Gold, wie Christian Hille, Leiter Multi Asset bei der DWS, erklärt. In den von ihm verantworteten Portfolios wird Gold hauptsächlich aus Diversifikationsgründen gehalten. Dies konnte Gold im letzten Dezember wieder eindrucksvoll bestätigen. Im gegenwärtigen Umfeld, das vor allem von schwer zu kalkulierenden politischen Risiken gekennzeichnet ist, fällt dieser Funktion von Gold eine besondere Bedeutung zu. Darüber hinaus sind die Opportunitätskosten für das Halten des gelben Edelmetalls gering angesichts der im historischen Kontext immer noch sehr niedrigen Renditen.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com