Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

DWS unterstützt die Förderung klimaresistenter Infrastrukturinvestitionen

Die DWS unterstützt zusammen mit mehr als 30 weiteren Institutionen die Coalition for Climate Resilient Investment (CCRI). Die CCRI strebt einen Paradigmenwechsel hin zu einer klimaresistenteren Weltwirtschaft an. DWS | 24.09.2019 10:23 Uhr
© Pexels
© Pexels

Hierfür sollen Klimarisiken in den Entscheidungsprozess von Infrastrukturinvestitionen eingebunden werden. Dieser Zusammenschluss von Vermögensverwaltungsunternehmen mit einem Vermögen  von insgesamt fünf Billionen US-Dollar ist der erste seiner Art und schließt auch Regierungen und multilaterale Organisationen mit ein. Die Initiative wurde erstmals auf dem UN-Klimagipfel in New York vorgestellt. 

Asoka Wöhrmann, CEO der DWS, erklärt: "Wir fühlen uns geehrt, der Coalition for Climate Resilient Investments beizutreten und deren Ziele zu unterstützen. Die DWS setzt sein gesamtes Fachwissen ein, um Kapital in klimaresistente Infrastruktur zu bringen. Die klimabeständige Gestaltung aktueller und zukünftiger Infrastrukturanlagen ist ein wesentlicher Bestandteil unserer umfassenden ESG-Investitionsstrategie."  

ESG und Nachhaltigkeit im weitesten Sinne sind für die DWS von größter Bedeutung. Als treuhänderische Vermögensverwalterin engagieren wir uns seit langem dafür, dass unsere Kunden nachhaltige Entscheidungen treffen können. Wir haben uns der Integration von ESG- und generationenbezogenen Themen wie Klimarisiko in unsere Anlagestrategie, Risikomanagement, Asset Allocation und Governance- und Stewardship-Aktivitäten verschrieben. 

Die DWS ist seit langem eine warnende Stimme des Klimawandels. Seit 2009 unterzeichnen wir ununterbrochen die Erklärung der Institutional Investor Group on Climate Change (IIGCC), einer europäischen Investorengruppe für die Zusammenarbeit zum Klimawandel. Wir setzen uns für eine erfolgreiche, kohlenstoffarme Zukunft ein.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com