Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Europäische Einkaufsmanagerindizes: Ab jetzt wird’s schwieriger

Die Einkaufsmanagerindizes in der Eurozone haben im August deutlich nachgegeben. So sank der Gesamtindex von 54,9 Punkten auf 51,6 Punkte. Damit liegt er zwar immer noch über der Expansionsschwelle von 50 Punkten, aber eben nur knapp. DWS | 21.08.2020 11:04 Uhr
Martin Moryson, Chefvolkswirt Europa, DWS / © Stefan Gröpper Photography
Martin Moryson, Chefvolkswirt Europa, DWS / © Stefan Gröpper Photography

Der Rückgang war im Servicebereich besonders ausgeprägt (von 54,7 auf 50,1 Punkte). Steigende Infektionszahlen, Reisewarnungen und Sorgen vor neuen Infektionsschutzmaßnahmen dürften die Hauptursache hierfür sein. Die Erwartungen haben sich naturgemäß ebenfalls eingetrübt, zeigen aber immer noch eine Hoffnung auf eine Verbesserung der Lage. Im verarbeitenden Gewerbe ist es vor allem die Beschäftigungskomponente (43,9 Punkte), die den Index nach unten zieht. Damit stellt sich die Frage, ob alle Jobs, die derzeit durch Kurzarbeit über Wasser gehalten werden, langfristig gerettet werden können oder ob nicht vielmehr die Arbeitslosigkeit im Laufe des Jahres noch ansteigen wird. Auf der positiven Seite ist zu vermerken, dass Auftragseingänge und Exportgeschäft beide deutlich über 50 Punkten liegen und sogar noch gestiegen sind.

In regionaler Hinsicht gab es einige Unterschiede. Die Einkaufsmanagerindizes für Frankreich enttäuschten auf ganzer Linie. Sowohl der Dienstleistungsbereich als auch das verarbeitende Gewerbe sind gesunken, letzterer sogar unter die Expansionsschwelle. In Deutschland stellt sich die Lage etwas positiver dar. Hier konnte das verarbeitende Gewerbe sogar noch etwas zulegen.

Die Daten bestätigen unser Bild, dass der dynamischste Teil der Erholung bereits hinter uns liegen könnte und nun eine Phase schwächeren Wachstums einsetzt. Zugleich zeigen die Zahlen auch noch einmal, dass der EU Rettungsfonds seine Berechtigung hat. Nicht zuletzt durch dessen Unterstützung erwarten wir, dass die Wirtschaft der Eurozone ihr Vorkrisenniveau bereits Mitte 2022 wieder erreichen wird.

 Martin Moryson, Chefvolkswirt Europa, DWS

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.06.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com