Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

DWS Standpunkt: Deutsche Industrieproduktion im August: Enttäuschung, aber kein Weltuntergang

Ein Kommentar von Martin Moryson, Chefvolkswirt Europa bei der DWS, über die deutsche Industrieproduktion. DWS | 07.10.2020 10:41 Uhr
Martin Moryson, Chefvolkswirt Europa, DWS / © DWS
Martin Moryson, Chefvolkswirt Europa, DWS / © DWS

Nach den gestrigen sehr guten Zahlen zu den deutschen Auftragseingängen sorgte die Industrieproduktion für den Monat August auf ganzer Linie für Enttäuschung: Der erwartete kräftige Anstieg fiel aus, stattdessen gab es einen Rückgang um 0,2 Prozent zum Vormonat. Das entspricht einem Rückgang um 9,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Schwäche zog sich im Grunde durch alle Sektoren, besonders ausgeprägt war sie leider im Investitionsgüterbereich. Hier sank die Produktion um 3,6 Prozent gegenüber dem Vormonat und liegt wieder fast ein Fünftel hinter dem Vorjahresniveau. Das ist insofern besonders betrüblich, da dieser Sektor ein Indikator für die Investitionstätigkeit ist. Besonders trübe sieht es im Automobilsektor aus: Ausweislich der Zahlen des deutschen Automobilverbandes VDA wurden in den vergangenen zwölf Monaten ein Viertel weniger Autos gebaut als in den vorangegangenen zwölf Monaten.

Auch im Bausektor gab es erneut einen (moderaten) Rückgang. Er scheint aber ein wenig seines Zaubertranks verloren zu haben: Schien es zu Beginn der Krise noch so, als wenn dieser Sektor immun gegen Corona sei, so zeigt er doch langsam aber stetig Schwächen.

Trotz dieses insgesamt eher ernüchternden Berichts bleiben wir weiterhin zuversichtlich, dass sich die Erholung der deutschen Industrie langsam, aber sicher fortsetzen wird: Die ausweislich des ifo Indexes und der Einkaufmanagerindizes recht zuversichtliche Stimmung in der Industrie wird gestützt von den guten Auftragseingängen. Das wird früher oder später seinen Niederschlag in der Produktion finden.

Martin Moryson, Chefvolkswirt Europa, DWS

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 28.02.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com