Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Deutsches BIP drittes Quartal: Starke Erholung unterstützt vorsichtigen Optimismus

DWS | 24.11.2020 10:32 Uhr
Martin Moryson, Chefvolkswirt Europa, DWS / © DWS
Martin Moryson, Chefvolkswirt Europa, DWS / © DWS

Die deutsche Wirtschaft ist im dritten Quartal sogar noch etwas stärker gewachsen als zunächst angenommen: Das Bruttoinlandsprodukt stieg um 8,5 Prozent gegenüber dem Vorquartal und liegt damit nur noch 3,9 Prozent hinter dem des Vorjahres, nachdem der Rückstand vor drei Monaten noch 11,3 Prozent betragen hatte. Wesentlicher Treiber hierbei war der private Konsum, der um 10,8 Prozent gegenüber dem Vorquartal zulegte; im Quartal zuvor war er – nicht zuletzt wegen des Lockdowns - um 11,1 Prozent eingebrochen. Hier gab es also eine schnelle Erholung. Gleichwohl liegt die Sparquote mit 13,5 Prozent immer noch deutlich über ihrem historischen Schnitt. Ein Grund hierfür ist allerdings auch die - entsprechend der Umstände –gute Lage am Arbeitsmarkt. Aufgrund der zahlreichen Stützungsmaßnahmen des Staates, die die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie flankierten, ging die Beschäftigtenzahl im Vorjahresvergleich lediglich um 1,4 Prozent zurück. Die Nettolohn- und –gehaltssumme sank nur um 0,5 Prozent im Vorjahresvergleich, während die Unternehmens- und Vermögenseinkommen noch um knapp 8 Prozent zurückliegen. Die verfügbaren Einkommen der privaten Haushalte liegen sogar um 0,7 Prozent über ihrem Vorjahreswert – um den privaten Konsum braucht man sich also keine Sorgen zu machen.

Beim Blick auf die verschiedenen Wirtschaftsbereiche fällt auf, dass sich alle Bereiche rasch erholen konnten gegenüber dem vorigen Quartal: Industrie (+14 Prozent), Handel und Verkehr (+13,8 Prozent). Nur das Baugewerbe wurde mit minus 4,7 Prozent stärker in Mitleidenschaft gezogen, nachdem man noch in der ersten Jahreshälfte glauben konnte, dass die Bauwirtschaft immun gegen Corona sei.

Alles in allem zeigen die Zahlen, dass eine rasche und vor allem breite Erholung möglich ist, sobald die Restriktionen gelockert werden. Das unterfüttert unseren Optimismus: Zwar könnte der Winter angesichts der weiterhin hohen Infektionszahlen noch hart werden, aber für das zweite, spätestens dritte Quartal kommenden Jahres sind die Aussichten positiv. Die dann zur Verfügung stehenden Impfstoffe sollten die Nachfrage im Inland stabilisieren; außerdem sollte die deutsche Industrie spätestens dann von Nachholeffekten bei der ausländischen Nachfrage profitieren.

Martin Moryson, Chefvolkswirt Europa, DWS

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.01.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com