Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

DWS Chart der Woche: Mit US-Immobilien könnte es hoch hinaus gehen

Die Voraussetzungen für ertragreiche Jahre im amerikanischen Immobilienmarkt scheinen bestens zu sein. Es sei denn, die Pandemie bricht historische Muster. DWS | 02.07.2021 14:30 Uhr
© Photo by Jason Dent on Unsplash
© Photo by Jason Dent on Unsplash

Die makroökonomischen Rahmenbedingungen für US-Immobilien könnten unserer Meinung nach kaum besser sein. Starkes Wirtschaftswachstum, niedrige Realrenditen und steigende Inflation sind die Zutaten für eine robuste Immobilienperformance.

Für das Jahr 2021 wird für die US-Wirtschaft das stärkste Wachstum seit 1984 prognostiziert.1 Wachstum bedeutet in der Regel mehr Arbeitsplätze und mehr Ausgaben, was sich traditionell in der Vermietung bzw. der Nachfrage von Wohn- und Gewerbeimmobilien niederschlägt. Gleichzeitig erhöhen niedrige Zinssätze die Attraktivität von Immobilienrenditen und drücken die Kosten für die Immobilienfinanzierung.

Dazu gesellt sich noch die Inflation. Historisch gesehen haben sich Immobilien gut als Absicherung gegen steigende Preise bewährt. Mieten reagieren in der Regel positiv auf Inflation, da steigende Erträge der Mieter die Mietnachfrage unterstützen, während höhere Baukosten das Angebot einschränken. Mit der Zeit nähern sich die Immobilienpreise den Wiederbeschaffungskosten an, die direkt an die Inflation gebunden sind. Die Inflation ist derzeit erhöht; ob dies nur vorübergehend oder dauerhaft ist, bleibt abzuwarten. Aber zumindest kurzfristig sollte sie den Immobilienmarkt unterstützen

Wie unser „Chart der Woche“ zeigt, zeichnet ein Modell, das auf diesen Makrofaktoren basiert, ein positives Bild für Immobilien, mit Renditen von mehr als 20 Prozent2 für das Jahr 2021. Zu erwähnen ist, dass das Regressionsmodell3 statistisch signifikant ist und etwa die Hälfte der historischen Performance von Immobilien erklärt. Natürlich ist das Modell nicht perfekt: Es berücksichtigt weder Demografie, E-Commerce, Telearbeit und andere Faktoren, die die Anlageklasse beeinflussen können und die im Laufe der Pandemie strukturelle Veränderungen erfahren haben könnten. Ansonsten spricht das Modell für ein theoretisch starkes Immobilienjahr.

cid:image002.png@01D76F33.C24BED10

1 DWS and U.S. Bureau of Economic Analysis; Stand: Juni 2021.

2 NCREIF (Real Estate), Federal Reserve (Renditen), U.S. Bureau of Economic Analysis (Inflation), DWS (CIO Office Economic Assumptions); Stand: Juni 2021.

3 Es zeigt die Beziehung zwischen einer abhängigen und mehreren unabhängigen Variablen.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.07.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com