Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Warum verantwortungsvolle Investitionen für den Loan-Sektor wichtig sind

Was bedeutet das für Anleger und Portfoliomanager in diesem Sektor, wenn der europäische Loan-Markt verantwortungsbewusste Investitionen in Betracht zieht? Der geschäftsführende Direktor von Alcentra, Ross Curran sieht das sich wandelnde Gesicht des Marktes. BNY Mellon Investment Management | 01.10.2021 10:00 Uhr
© Photo by Kevin Matos on Unsplash
© Photo by Kevin Matos on Unsplash

Während das Wachstum verantwortungsbewusster Investitionen, sowie ökologischer, sozialer und Governance-Faktoren (ESG-Faktoren) in Anlageklassen wie Aktien und Investment-Grade-Anleihen (IG-Anleihen) im Mittelpunkt des Interesses standen, wurde deren Anwendung auf den breiteren Loan-Märkten weniger Aufmerksamkeit geschenkt. Bis zu diesem Zeitpunkt.

Nach den neuesten Informationen des Branchenverbands European Leveraged Finance Association (ELFA) sind ESG-Faktoren in den letzten Monaten zu einem immer wichtigeren Bestandteil der Loan-analyse in der europäischen Leveraged Finance-Branche geworden.

Nun arbeiten ELFA und die Loan Market Association (LMA) gemeinsam an der Erstellung eines Leitfadens für vorbildliche Verfahren, um sicherzustellen, dass andere Loan-Marktteilnehmer in Europa ESG-Bestimmungen auf wirksame und angemessene Weise einbeziehen. Die daraus resultierenden Leitlinien werden, so hoffen sie, die wichtigsten Punkte, die Terminologie und die wichtigsten Leistungsindikatoren, die Kreditnehmer bei der Einbeziehung von ESG-Faktoren in Kreditverträge berücksichtigen sollten, klar darlegen.

Marktentwicklung

Der Geschäftsführer von Alcentra, Ross Curran, räumt ein, dass der Loan-Sektor eine gewisse Zeit gebraucht hat, um mit den Mainstream-Aktien- und IG-Anleihemärkten in Bezug auf verantwortungsbewusste Investitionen gleichzuziehen, sieht sich aber durch die jüngsten Fortschritte ermutigt.

„Die Akteure des Loan-Sektors haben hart daran gearbeitet, mit einigen der breiteren öffentlichen Teile des Investmentmarktes gleichzuziehen, haben aber in den letzten Monaten mehrere positive Schritte in Bezug auf verantwortungsvolle Investitionen unternommen. Lange Zeit galt der Loan-Markt als die nächste Grenze für verantwortungsbewusstes Investieren – jetzt werden durch Einrichtungen wie ELFA und die breitere Loan-Branche echte Fortschritte erzielt“, fügt er hinzu.

Laut Curran ist eine der Herausforderungen, vor denen der Markt immer noch steht, seine Fragmentierung und der fehlende Konsens über die Art und den Charakter der erforderlichen ESG-bezogenen Angaben.

Er kommentiert die derzeitige Situation auf dem Markt und fügt hinzu: „Die Offenlegung von Daten zu ESG-Faktoren und verantwortungsbewussten Investitionen ist nach wie vor ein wichtiges Thema auf dem Loan-Markt. Die Diskussionen mit den Anlegern entwickeln sich jedoch weiter, und das Bewusstsein für die Bedeutung der Offenlegung von Daten und die Rolle, die sie bei der Bewertung der ESG-Risiken von Unternehmen spielen kann, wächst.”

Über die Offenlegung hinaus verweist Curran auf andere Faktoren wie die sich ändernden Vorschriften der Europäischen Union (EU) und des Vereinigten Königreichs zu verantwortungsbewussten Investitionen – wie die neue Verordnung über die Offenlegung nachhaltiger Finanzinstrumente (Sustainable Financial Disclosure Regulation – SFDR) -, die in den letzten Monaten dazu beigetragen haben, das Bewusstsein des Kreditsektors für ESG-Faktoren zu schärfen.

„In der Vergangenheit konnten die Unternehmen recht entspannt mit ESG umgehen, aber die sich ändernden Vorschriften, die SFDR und die EU-Taxonomie – ein Klassifizierungssystem, das eine Liste von ökologisch nachhaltigen Wirtschaftstätigkeiten aufstellt – haben sie im letzten Jahr wirklich dazu veranlasst, einen Schritt weiter zu gehen.

„Wir sehen jetzt branchenweite Bemühungen, Mindeststandards für Unternehmen festzulegen, die auf den Markt kommen, und es wird aktiv an neuen Verträgen gearbeitet. Die Zahl der Unternehmen, die im Rahmen ihrer jährlichen Berichterstattung an die Anleger verstärkt ESG- oder Nachhaltigkeitsinformationen offenlegen, hat in der ersten Hälfte dieses Jahres ebenfalls drastisch zugenommen“, sagt er.

Laut Curran können Kreditgeber Unternehmen dazu bewegen, ihre ESG-Faktoren zu verbessern, und sie sind sich der Komplexität verantwortungsvoller Investitionen zunehmend bewusst.

„Kreditgeber können einen echten Einfluss auf das Verhalten von Unternehmen ausüben, und die Unternehmen erkennen dies und sind zunehmend bereit, auf ESG-Bedenken einzugehen. Wo die Daten begrenzt sind, ist Engagement der Schlüssel. Im Allgemeinen wird der Markt immer anspruchsvoller und die Landschaft entwickelt sich weiter. Wenn eine Investmentfirma versucht, beispielsweise eine Collateralised Loan Obligation (CLO) als ESG-freundlich anzupreisen, nur weil sie Investitionen in Waffen oder Tabak ausschließt, wird das nicht ausreichen, wenn die Vorschriften zu greifen beginnen“, sagt er.

Mehr Dynamik

Während sich der Markt mit den neuen europäischen ESG-Anforderungen vertraut macht, gibt es Anzeichen dafür, dass verantwortungsbewusstes Investieren in der europäischen Loan-Branche an Dynamik gewinnt.

Nach Angaben von Bloomberg Data verzeichnen Kreditgeber für Unternehmen unterhalb der Sub-Investment-Grade-Kategorie in Europa einen starken Anstieg der Zahl von Loans, bei denen der Zinssatz an Nachhaltigkeitsziele gekoppelt ist.

Daten von Bloomberg deuten darauf hin, dass Geschäfte im Wert von mehr als 25 Mrd. Euro (29,9 Mrd. US-Dollar), die in diesem Jahr auf den Markt kamen, weniger kosten werden, wenn der Kreditnehmer die Umwelt-, Sozial- und Governance-Ziele erreicht – oder mehr, wenn sie nicht erreicht werden.

Curran fügt hinzu, dass Instrumente wie nachhaltigkeitsbezogene Preisstaffeln – die auf der Festlegung von Zielen für die Verbesserung der ESG-Leistung von Unternehmen durch Kreditnehmer auf den Märkten für fremdfinanzierte Darlehen beruhen – nur ein Mechanismus sind, den Kreditgeber nutzen können, um Unternehmen zu einer Änderung ihres Verhaltens zu bewegen. 

Generell ist er der Meinung, dass der Loan-Sektor einigen Anlegern ein verantwortungsbewussteres Anlageprofil bieten kann als andere Anlageklassen – insbesondere, wenn es um die Bekämpfung des Klimawandels geht.

„Der europäische Darlehensmarkt ist in gewisser Weise gut für den Wandel hin zu verantwortungsbewussten Investitionen positioniert, da er in der Regel ein sehr geringes Engagement in den Bereichen Energie, Metalle und Bergbau aufweist – einige der großen Sektoren, in denen Kohlenstoffemissionen entstehen. Die größten Sektoren auf dem Markt sind das Gesundheitswesen sowie Technologieunternehmen“, schließt er.

¹ Bloomberg: ‘Ethical Lending Sweeps Into Europe’s Leveraged Loan Market’, 25. Juni 2021.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com