Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Degroof Petercam AM Volkswirt: Brasilien braucht Jahre, um seinen Schuldenpfad zu verändern

"Selbst wenn seine neue Regierung die Reformen fortsetzt, wird es voraussichtlich mehrere Jahre dauern, bis der Schuldenpfad deutlich positiv verändert werden kann." | Michiel Verstrepen, Volkswirt bei Degroof Petercam AM, zur Präsidentenwahl in Brasilien: Degroof Petercam Asset Management | 31.10.2018 09:23 Uhr
 Michiel Verstrepen, Volkswirt, Degroof Petercam AM / © Degroof Petercam AM
Michiel Verstrepen, Volkswirt, Degroof Petercam AM / © Degroof Petercam AM
„Die Wahl von Jair Bolsonaro zum neuen Präsidenten Brasiliens folgt auf einem intensiven Wahlkampf, der den fragmentierten Zustand der brasilianischen politischen Landschaft widerspiegelt. Brasilien erholt sich zwar gerade von seiner schwersten Rezession aller Zeiten, leidet aber dennoch noch sehr darunter. Auch wenn der brasilianische Aktien- und Rentenmarkt wie erwartet kurzfristig entlastet wird, hängt die langfristige Performance brasilianischer Vermögenswerte von einer glaubwürdigen Fortsetzung der Reformen der öffentlichen Ausgaben ab. Bolsonaro muss sich in dieser Hinsicht erst beweisen.

Selbst wenn seine neue Regierung die Reformen fortsetzt, wird es voraussichtlich mehrere Jahre dauern, bis der Schuldenpfad deutlich positiv verändert werden kann. Die Schwellenländer haben in diesem Jahr bereits viel gelitten. Die Märkte haben sich somit sicherlich nicht über eine zusätzliche politische Unsicherheit durch die neue rechtsextreme Regierung in Brasilien gefreut.“

 Michiel Verstrepen, Volkswirt, Degroof Petercam AM

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com