Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Corona-Impfstoff in Reichweite | Fondsmanager Dr. Bischof: "Deutschland kann mehr als nur Autos bauen"

Deutschland kann mehr als nur Autos bauen. Der per heute vielversprechendste Impfstoffkandidat gegen SARS-CoV-2 könnte aus Deutschland kommen, genauer gesagt aus Mainz. | Lesen Sie dazu einen Artikel von Dr. Andreas Bischof, Managing Director & Fondsmanager bei nova funds: nova funds | 10.11.2020 10:03 Uhr
Dr. Andreas Bischof, Managing Director & Fondsmanager bei nova funds / © nova funds
Dr. Andreas Bischof, Managing Director & Fondsmanager bei nova funds / © nova funds

Das kleine Mainzer Biotechnologieunternehmen BioNTech und der US Pharma-Gigant Pfizer gaben heute erste Wirksamkeitsdaten aus der klinische-Phase-3-Studie zu ihrem Coronavirus-Impfstoffkandidaten bekannt.

Diese ersten, vorläufigen Daten zeigten, dass der Impfstoffkandidat BNT162b2 über 90% der weltweit über 43.000 Studienteilnehmer vor der COVID-19-Erkrankung schützen konnte. Die  Studie, die erst am 27. Juli 2020 begann, läuft noch so lange weiter, bis 164 bestätige Virusinfektionen unter den Studienteilnehmern aufgetreten sind (bisher 94). Unabhängig davon plant Pfizer, den Impfstoffkandidaten schon in der dritten Novemberwoche bei der US-Arzneimittelbehörde FDA zur Zulassung einzureichen.

Sollte der Impfstoff zugelassen werden, wäre dies ein absoluter Weltrekord: Die kürzeste Impfstoffentwicklung bisher dauerte immerhin 4 Jahre , welches auch schon sehr schnell war, bedenkt man die ansonsten übliche Entwicklungsdauer von ca. 8 Jahren. 

nova funds gratuliert BioNTech zu diesem wissenschaftlichen und medizinischen Durchbruch! Denn um nichts Geringeres handelt es sich hier, selbst dann, wenn BNT162b2 letztendlich nicht zugelassen werden sollte oder sich unter den vielen Impfstoffkandidaten, an denen weltweit mit Hochdruck gearbeitet wird, doch noch ein besserer finden sollte.

Dieser Durchbruch freut uns auch deshalb,  als dass es sich um eine Entwicklung aus Deutschland handelt, das in Sachen kommerzieller Biotechnologie weltweit ansonsten nicht gerade führend ist. Das ist besonders bedauerlich, da Deutschland durchaus zahlreiche, sehr gut ausgebildete und überaus engagierte Wissenschaftler hervorbringt, die dann aber häufig ins Ausland abwandern müssen, um ihre meist in jahrelanger Arbeit gewonnenen Erkenntnisse in praxistaugliche Produkte und Anwendungen gießen zu können.

Dieser Erfolg BioNTechs sollte auch dazu ermutigen, heimischen Start-Ups in Zukunftsbranchen mehr Geld zum Aufbau Ihrer Unternehmen zur Verfügung zu stellen.  Deutschland braucht mehr Risikokapital für Investitionen in Zukunftsbranchen, denn ansonsten findet die Zukunft woanders statt. 

Trotz alldem: Bleiben Sie gesund – Der Impfstoff steht noch lange nicht in Ihrer Apotheke!

Dr. Andreas Bischof, Managing Director, nova funds

Tipp: Dieser Beitrag ist auch im nova funds Blog verfügbar.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.05.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com