Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Berenberg: Trendwende bei den negativen Konjunkturüberraschungen in der Eurozone?

In der neuesten Ausgabe der Berenberg-Publikation "Monitor" wird neben einem strukturierten Überblick über die aktuellen Entwicklungen an den Kapitalmärkten der Frage nachgegangen, wann die Trendwende bei den negativen Konjunkturüberraschungen in der Eurozone kommt. Berenberg | 18.03.2019 14:35 Uhr
© Berenberg
© Berenberg

Aktueller Marktkommentar

Bis auf Gold legten fast alle Anlageklassen über die letzten vier Wochen weiter zu. Brexit-Hoffnungen und Stimulierungsmaßnahmen in China trafen auf ein pessimistisches Sentiment und eine vorsichtige Anlegerpositionierung. Viele Aktienindizes überschritten ihre 200-Tagelinien, was zu technischen Anschlusskäufen führte. Die Konjunkturdaten in der Eurozone haben zwar im Aggregat über die letzten drei Monate immer noch negativ überrascht, allerdings hat der Grad der Enttäuschungen zuletzt deutlich abgenommen. Sollte sich eine Bodenbildung bei den Konjunkturdaten abzeichnen, dürften Aktien weiter klettern. Bessere Makrodaten dürften jedoch zu steigenden Anleiherenditen führen. Der Gleichklang aus steigenden Aktien und Anleihen dürfte in jedem Fall bald ein Ende finden. Denn sollten die Konjunkturdaten wider Erwarten nämlich noch deutlich länger enttäuschen, dürften Rezessionsängste zurückkehren und Aktien belasten. Kurzfristiger Ausblick

Im Handelsstreit zwischen den USA und China gibt es zwar Signale für eine Einigung, jedoch dürfte ein Treffen zwischen US-Präsident Trump und seinem chinesischen Amtskollegen Xi Jingping frühestens im April stattfinden. Auch beim Brexit gibt es kaum Fortschritte, sodass ein zeitlicher Aufschub zur Vermeidung eines harten Brexits immer wahrscheinlicher erscheint. Von der FOMC-Zinsentscheidung am Mittwoch werden keine Änderungen der Geldpolitik erwartet. Spannender sind da am Freitag die Einkaufsmanagerindizes in der Eurozone und die Daten zum US-Immobilienmarkt. In der kommenden Woche dürften insbesondere der Ifo-Index sowie das Q4-BIP-Wachstum und Inflationsdaten in Europa die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Lesen Sie mehr im vollständigen Berenberg Märkte-Monitor

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com