Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Berenberg Märkte-Monitor: Mahnung zur Vorsicht

Die neueste Ausgabe der Berenberg-Publikation "Monitor" bietet neben einem strukturierten Überblick über die aktuellen Entwicklungen an den Kapitalmärkten auch eine Analyse, warum die jüngsten geopolitischen Spannungen zwischen den USA und Iran sowie die bereits wieder hohen Aktienquoten systematischer Anlagestrategien und die ambitionierten Bewertungen nach einem guten Anlagejahr 2019 zur Vorsicht mahnen. Berenberg | 07.01.2020 09:57 Uhr
© Berenberg
© Berenberg

Aktueller Marktkommentar

2019 schien ein einfaches Finanzmarktjahr gewesen zu sein. Schließlich haben fast alle großen Anlageklassen, mit der Ausnahme von Kasse, zugelegt. Doch der Schein trügt, denn für Investoren gab es viele Gründe, um sich defensiv zu positionieren und damit nicht voll zu profitieren. So erreichte die politische Unsicherheit ein Rekordhoch, insbesondere wegen der immer wieder auftretenden Spitzen im Handelsstreit. Zudem enttäuschten sowohl die Konjunkturdaten als auch die Unternehmensgewinne kontinuierlich. Die Märkte legten trotzdem deutlich zu, auch dank der Unterstützung der Zentralbanken rund um den Globus. Für die nächsten Wochen war unsere Erwartung bis dato, dass die Risikofreude der Anleger anhält, unterstützt durch das Phase-1-Abkommen und durch Retail-Anleger, die wieder vermehrt in Aktien investieren. Die jüngsten geopolitischen Spannungen zwischen den USA und Iran sowie die bereits wieder hohen Aktienquoten systematischer Anlagestrategien und die ambitionierten Bewertungen mahnen jedoch zur Vorsicht.

Kurzfristiger Ausblick

Am 15. Januar plant Donald Trump das Phase-1-Handelsabkommen mit China zu unterzeichnen. Zu einem späteren Zeitpunkt soll dann über Phase Zwei verhandelt werden. In Frankreich beginnt am 9. Januar die zweite Runde der Verhandlungen über die Rentenreform und am 14. Januar endet die Deadline für die Kommentare zu den vorgeschlagenen US-Zöllen auf Importe aus Frankreich. Diese Woche Dienstag wird der Markt auf den ISM-Index für die Service-Industrie und auf die November-Auftragseingänge in den USA schauen. Am Mittwoch werden die Auftragseingänge in Deutschland und das Eurozonen-Wirtschaftsvertrauen veröffentlicht. Die November-Industrieproduktion in Deutschland steht am Donnerstag an, während am Freitag die Arbeitsmarktdaten in den USA sowie die Industrieproduktionsdaten für Frankreich und Italien publiziert werden. In der darauffolgenden Woche stehen in den USA die Dezember-Einzelhandelsumsätze und der Empire State Index für die Geschäftstätigkeit des produzierenden Gewerbes an.

Bleiben Sie up to date mit dem Berenberg „Monitor"

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.12.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com