Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Berenberg Märkte-Monitor: Anleger verfügen über genügend trockenes Pulver

Die neueste Ausgabe der Berenberg-Publikation "Monitor" beschäftigt sich neben einem strukturierten Überblick über die aktuellen Entwicklungen an den Kapitalmärkten auch mit der Frage, warum Aktienkurse trotz schwerer, globaler Rezession und einbrechenden Unternehmensgewinnen nicht weiter fallen und was das "trockene Pulver" vieler Anleger damit zu tun hat. Berenberg | 14.04.2020 11:07 Uhr
© Berenberg
© Berenberg

Liebe Leserin, lieber Leser, 

unsere zweiwöchentliche Publikation "Monitor" gibt Ihnen einen strukturierten Überblick über die aktuellen Entwicklungen an den Kapitalmärkten. 

In dieser Ausgabe beleuchten wir das trockene Pulver vieler Anleger näher.
 
Aktueller Marktkommentar
Wieso fallen die Aktienkurse nicht weiter – schließlich droht eine schwere, globale Rezession und die Unternehmensgewinne brechen ein? Entsprechend vorsichtig sind viele Anleger positioniert und die Broker pessimistisch gestimmt. Der Konsensus geht davon aus, dass die alten Tiefstände von Mitte März mindestens noch einmal getestet, wenn nicht unterschritten werden. Rennen alle in eine Richtung, erhöht das jedoch die Wahrscheinlichkeit, auf dem falschen Fuß erwischt zu werden. Die Aktienmärkte sind zuletzt kräftig gestiegen, auch der DAX befindet sich nach mehr als 20% Erholung wieder im Bullenmarkt. Und nun dürften die ersten systematischen Strategien, die auf Preismomentum setzen, wieder Aktien kaufen – und das bei dünner Liquidität. Viele Investoren bekommen allmählich Angst, auf dem Weg nach oben nicht dabei zu sein. Die Unsicherheit bleibt allerdings gewaltig, sodass es uns richtig erscheint, risikobehaftete Anlagen nur Schritt für Schritt zu erhöhen, zumal wir bei Aktien bereits seit drei Wochen etwas übergewichtet sind.
 
Kurzfristiger Ausblick
In Europa ist die Corona-Welle wahrscheinlich an ihrem Hochpunkt angekommen, während dieser in den USA ebenfalls zeitnah bevorstehen dürfte. Somit liegt der Fokus der Anleger auf der langsamen Rückkehr zur Normalität. Österreich und Dänemark haben diese bereits für Mitte April angekündigt. Auch in anderen Ländern wie Deutschland und den USA wird diese intensiv diskutiert. Am 16.-17. April besprechen sich die G20-Finanzminister und Zentralbankpräsidenten. Heute ist der inoffizielle Start der S&P 500-Berichtssaison. Die Anleger werden gespannt die Auswirkungen der Pandemie auf die Unternehmensausblicke verfolgen.
Am Mittwoch werden für die USA die Einzelhandelsumsätze und die Industrieproduktion für März sowie der Empire State Index für April veröffentlicht. Am Donnerstag stehen wieder die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung (USA) und am Freitag das Q1-Wirtschaftswachstum, die Industrieproduktion und die Einzelhandelsumsätze im März für China an.

Bleiben Sie up to date mit dem Berenberg „Monitor"

Ihr Team Multi Asset Strategy & Research

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 28.02.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com