Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Berenberg Märkte-Monitor: Silber tritt aus dem Schatten von Gold

Die neueste Ausgabe der Berenberg-Publikation "Monitor" beschäftigt sich neben einem strukturierten Überblick über die aktuellen Entwicklungen an den Kapitalmärkten auch mit der Attraktivität von Silber. Berenberg | 25.05.2020 11:24 Uhr
© Berenberg
© Berenberg

Liebe Leserin, lieber Leser, 

unsere zweiwöchentliche Publikation "Monitor" gibt Ihnen einen strukturierten Überblick über die aktuellen Entwicklungen an den Kapitalmärkten. 

In dieser Ausgabe beleuchten wir die Attraktivität von Silber.
 
Aktueller Marktkommentar
Trotz zunehmender Risiken halten sich die Aktienmärkte stabil. Das Coronavirus breitet sich immer noch aus und die globale Wirtschaft dürfte sich nur langsam erholen. Ein Brexit-Deal erscheint aktuell schwierig, das Risiko eines „Kalten Kriegs“ zwischen den USA und China nimmt zu und die US-Präsidentschaftswahlen im November bringen zusätzlichen Zündstoff. Die Anleger scheinen jedoch bereits noch weiter in die Zukunft zu blicken und treiben die Bewertungen auf Niveaus, die man seit der Technologiekrise nicht mehr gesehen hat. Die Positionierung ist dabei äußerst konzentriert. Wachstums-, Technologie- und Pharmawerte sowie defensive Investments sind gefragt. Die Absicherungen (Put-Call-Ratios) der Anleger sind jüngst zurückgegangen. Der Markt ist somit bei negativen Überraschungen nun etwas anfälliger für einen Rücksetzer. Die Geld- und Fiskalpolitik sowie die nach wie vor geringe Aktienquote vieler Anleger wirken jedoch entgegen. Wir positionieren uns daher nahe der neutralen Aktienquote.
 
Kurzfristiger Ausblick
Durch die Verschiebung vieler Vorwahlen der Demokraten für den US-Präsidentschaftskandidat aufgrund des Coronavirus dürfte der 2. Juni ein zweiter „Super Tuesday“ werden – auch wenn Joe Biden der Sieg bei den Demokraten wohl nicht mehr zu nehmen ist. An diesem Tag planen die Demokraten in bis zu zwölf US-Staaten die Vorwahlen abzuhalten. Auf der anderen Seite des Atlantiks wird die EU-Kommission am 27. Mai ihren Vorschlag zum EU-Wiederaufbaufonds vorstellen und die EZB wird am 4. Juni bei der monatlichen Sitzung über weitere geldpolitische Maßnahmen beraten.
In den USA stehen am Dienstag das Verbrauchervertrauen und am Donnerstag der Auftragseingang langlebiger Güter sowie die Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung an. Es folgen am Freitag der Chicago- und am 1. Juni der Markit- und der ISM-Einkaufsmanagerindex der Industrie. In der Eurozone werden am Donnerstag das Verbrauchervertrauen und am Freitag die Inflationsdaten veröffentlicht.

Bleiben Sie up to date mit dem Berenberg „Monitor"

Ihr Team Multi Asset Strategy & Research

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.04.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com