Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Berenberg Märkte-Monitor: Schnelle, breite Impfstoff-Verfügbarkeit etwas gesunken

Die neueste Ausgabe der Berenberg-Publikation "Monitor" beleuchtet neben den aktuellen Entwicklungen an den Kapitalmärkten auch die Wahrscheinlichkeit einer schnellen und breiten Impfstoff-Verfügbarkeit. Berenberg | 29.09.2020 13:49 Uhr
©  Berenberg
© Berenberg

Liebe Leserin, lieber Leser, 

unsere zweiwöchentliche Publikation "Monitor" gibt Ihnen einen strukturierten Überblick über die aktuellen Entwicklungen an den Kapitalmärkten.

 In dieser Ausgabe beleuchten wir die Wahrscheinlichkeit schneller, breiter Impfstoff-Verfügbarkeit genauer.

Aktueller Marktkommentar
Die Volatilität an den Aktienmärkten ist zuletzt angestiegen. Die amerikanische Zentralbank hält die Füße still und verweist darauf, dass nun Impulse für die US-Konjunktur von der Fiskalpolitik kommen sollten. Demokraten und Republikaner können sich jedoch nicht auf ein weiteres Stimulierungspaket einigen. Ein Kompromiss vor den US-Wahlen scheint nun immer unwahrscheinlicher. Die sogenannten Superforecaster beziffern die Wahrscheinlichkeit eines Deals vor den Wahlen auf weniger als 20%. Zudem haben sie ihre Prognosen für eine schnelle Impfstoffzulassung und -verteilung etwas nach hinten verschoben. Dies gemeinsam mit den gestiegenen Corona-Zahlen in Europa hat die Märkte zusätzlich verunsichert. Der Markt wird sich nun neben der anstehenden Q3-Berichtssaison vor allem auf die heiße Phase des US-Wahlkampfs fokussieren. Die Volatilität dürfte erhöht bleiben. Wir bleiben trotzdem konstruktiv, da Skepsis bereits dominiert und eine Impfstoffzulassung und weitere Konjunkturerholung nur eine Frage der Zeit sein dürften.

Kurzfristiger Ausblick
Mit der ersten TV-Debatte zwischen Trump und Biden am 29. September geht der US-Präsidentschaftswahlkampf in die heiße Phase über. Am 7. Oktober folgt dann die TV-Debatte der Vizepräsidentschaftskandidaten. Der ursprünglich für September geplante EU-Sondergipfel (Binnenmarkt, Industriepolitik, digitale Transformation, Außenpolitik) wurde Corona-bedingt auf den 1./2. Oktober verschoben. Am morgigen Dienstag wird das Wirtschaftsvertrauen (Eurozone), die Inflationszahlen für Deutschland (Sep.) und das US-Verbrauchervertrauen (Conference Board) veröffentlicht. Am Mittwoch folgen die Einkaufsmanagerindizes (PMI) für China, die Industrieproduktionsdaten (Aug.) für Japan, die Einzelhandelsumsätze (Aug.) und Arbeitsmarktdaten für Deutschland sowie der Chicago PMI für die USA. Am 1. Oktober werden die Industrie-PMIs für Spanien, Italien, Großbritannien und die USA (ISM-Index) sowie die Eurozonen-Arbeitslosenquote publiziert. Die Arbeitsmarktzahlen sowie die Auftragseingänge für die USA folgen am Freitag.

Bleiben Sie up to date mit dem Berenberg „Monitor".

Ihr Team Multi Asset Strategy & Research

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com