Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Berenberg Märkte-Monitor: Stimmung in den USA hellt sich auf

Die neueste Ausgabe der Berenberg-Publikation "Monitor" beleuchtet neben den aktuellen Entwicklungen an den Kapitalmärkten auch die derzeitige Stimmungslage in den USA. Berenberg | 27.10.2020 11:42 Uhr
© Berenberg
© Berenberg

Liebe Leserin, lieber Leser, 

unsere zweiwöchentliche Publikation "Monitor" gibt Ihnen einen strukturierten Überblick über die aktuellen Entwicklungen an den Kapitalmärkten.

In dieser Ausgabe beleuchten wir die aktuelle Stimmung in den USA. 

Aktueller Marktkommentar
Die Corona-Krise hat sich zuletzt vor allem in Europa verschärft. In Asien und allen voran China sieht die Situation deutlich besser aus. Im dritten Quartal wuchs die zweitgrößte Volkswirtschaft im Vergleich zum Vorjahr um 4,9 Prozent. Zeitgleich konnte Joe Biden in den Wahlumfragen über die letzten zwei Monaten zulegen, auch wenn sein Vorsprung gegenüber Trump zuletzt leicht zurückgegangen ist. Profiteure dieser Entwicklung waren Schwellenländer-Aktien, die sich in den letzten vier Wochen deutlich besser als Industrienationen-Aktien entwickelten – auch getrieben durch vermehrte Fondszuflüsse. In den USA hat sich oberflächlich nicht viel getan, jedoch entwickelten sich Nebenwerte nun seit langer Zeit mal wieder deutlich besser als Blue Chips. Die US-Renditen stiegen ebenfalls an. Impfstoff- und Infrastrukturprogramm-Hoffnungen im Falle eines Biden-Siegs halfen. Die Volatilität dürfte hoch bleiben. Die Historie lehrt allerdings, dass es nach den US-Wahlen meistens doch hochgeht mit den Aktien, wenn die Unsicherheit abnimmt.

Kurzfristiger Ausblick
Die Q3-Berichtssaison ist in vollem Gange und die Zahlen schlagen bisher die Erwartungen der Analysten. Diese Woche berichten knapp 40% der S&P 500- und 20% der STOXX 600-Unternehmen nach Marktkapitalisierung. Nächste Woche (3. Nov.) findet die US-Präsidentschaftswahl statt. Laut Umfragen liegt Joe Biden vorne, was historisch betrachtet jedoch kein Garant für den Wahlsieg war. Die Märkte preisen allerdings zunehmend den demokratischen Wahlsieg ein. Geldpolitisch wird es ebenfalls spannend. Die EZB trifft sich am 29. Oktober und die Bank of England sowie die US-Zentralbank am 5. November. Diesen Dienstag werden für die USA der Auftragseingang langlebiger Güter sowie das Verbrauchervertrauen für September veröffentlicht. Am Donnerstag folgen die deutschen Arbeitsmarktdaten, das Eurozone-Wirtschaftsvertrauen, das US-Q3-Wirtschaftswachstum und die deutschen Inflationszahlen (Okt.). Das Q3-Wirtschaftswachstum für DE, FR, IT, ES und die Eurozone folgen am Freitag.

Bleiben Sie up to date mit dem Berenberg „Monitor".

Ihr Team Multi Asset Strategy & Research

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com