Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Berenberg Märkte-Monitor: Märkte nach US-Wahlen optimistisch

Die neueste Ausgabe der Berenberg-Publikation "Monitor" beleuchtet die aktuellen Entwicklungen der Märkte unter einem demokratischen US-Präsidenten ohne Kongresskontrolle genauer. Berenberg | 09.11.2020 16:10 Uhr
© Berenberg
© Berenberg

Liebe Leserin, lieber Leser, 

unsere zweiwöchentliche Publikation "Monitor" gibt Ihnen einen strukturierten Überblick über die aktuellen Entwicklungen an den Kapitalmärkten.

In der aktuellen Ausgabe beleuchten wir die Entwicklung der Märkte unter einem demokratischen Präsidenten ohne Kongresskontrolle genauer.

Aktueller Marktkommentar

Die Aktienmärkte haben auf die US-Wahlen mit Erleichterung reagiert. Ein Grund dafür dürfte neben dem Abbau von Absicherungen gewesen sein, dass der Wahlausgang (Präsident Biden, geteilter Kongress) im Wesentlichen den Status quo gepaart mit geringeren politischen Spannungen sichert. Der Ton in der Handels- und Außenpolitik sollte diplomatischer werden. Zudem dürfte eine Senatsmehrheit der Republikaner markante Änderungen in der Steuer- und Ausgabenpolitik begrenzen. US-Aktien sollten sich folglich im regionalen Kontext weiter behaupten können, da die Säulen der US-Stärke – Tech und niedrige Steuern – intakt bleiben dürften. Und in der Tat: Der S&P 500 hat unter einem demokratischen Präsidenten ohne Kongresskontrolle historisch gesehen die stärkste Rendite erzielt. Wir bleiben konstruktiv für Aktien und sind optimistisch für europäische Small Caps, (asiatische) Schwellenländeraktien und -anleihen. Zumal die Zulassung eines Covid-19-Impfstoffs immer näher rückt und die Weltwirtschaft sich nächstes Jahr erholen dürfte.

Kurzfristiger Ausblick

Die US-Präsidentschaftswahlen scheinen abgeschlossen zu sein. In den nächsten Wochen dürfte jedoch der Ausgang der Wahl die Märkte weiter beschäftigen. Amtsinhaber Trump hat bereits mehrere Klagen eingereicht. Diese Woche lädt die EZB vom 10. bis 12. November zum EZB-Forum ein. Zentralbankmitglieder, Akademiker, Finanzmarktvertreter und u.a. Journalisten werden über aktuelle politische Fragen sowie der längerfristigen Auswirkungen bestimmter Themen diskutieren. Diesen Dienstag werden die Inflationszahlen für China (Okt.), die Arbeitsmarktdaten für Großbritannien, die Industrieproduktionsdaten (Sep.) für Frankreich und Italien und die ZEW-Konjunkturerwartungen (Nov.) für Deutschland veröffentlicht. Am Mittwoch folgen die Industrieproduktionsdaten (Sep.) für Großbritannien und für die Eurozone sowie die Oktober-Inflationsdaten für die USA. Am Freitag werden das Q3-Wirtschaftwachstum der Eurozone und das Verbrauchervertrauen (University of Michigan) in den USA publiziert.

Bleiben Sie up to date mit dem Berenberg „Monitor".

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.12.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com