Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Berenberg Märkte-Monitor: Warten auf die Zentralbanken

Die neueste Ausgabe der Berenberg-Publikation "Monitor" beleuchtet neben den aktuellen Kursbewegungen auch den Brexit-Deal und zukünftige Unterstützungsvorhaben der Zentralbanken im Rahmen der Covid-19-Pandemie. Berenberg | 07.12.2020 17:41 Uhr
© Berenberg
© Berenberg

Liebe Leserin, lieber Leser, 

unsere zweiwöchentliche Publikation "Monitor" gibt Ihnen einen strukturierten Überblick über die aktuellen Entwicklungen an den Kapitalmärkten.

In dieser Ausgabe beleuchten wir die aktuellen Kursbewegungen, den Brexit-Deal und zukünftige Unterstützungsvorhaben der Zentralbanken im Rahmen der Covid-19-Pandemie.

Aktueller Marktkommentar

Nach dem Kursfeuerwerk im November haben sich im Dezember viele Aktienregionen bislang nicht spürbar bewegt – was nach einer so starken Kursbewegung allerdings relativ normal ist. Außerdem wollen viele Investoren erst einmal die Zentralbanksitzungen in den kommenden beiden Wochen abwarten. Bewegung gab es zuletzt vor allem bei britischen Aktien. Die Hoffnung auf einen baldigen Brexit-Deal gepaart mit der Zulassung eines Impfstoffs für Großbritannien, das stark vom Dienstleistungssektor abhängt, haben britische Aktien beflügelt. Unterstützend kam hinzu, dass die Sektorstruktur (viele zyklische Sektoren) britischer Aktienindizes momentan besonders vom aufkeimenden Konjunkturoptimismus profitiert. In das neue Jahr hinein bleiben wir konstruktiv für Aktien. Zum einen werden bei den nun stattfindenden großen Investment Komitees die Weichen für 2021 gestellt, was zu Zuflüssen bei Aktien führen dürfte. Zum anderen dürften das starke Momentum und die fallende Volatilität systematische Anleger noch mehr in den Markt drängen.

Kurzfristiger Ausblick

Am 10.12. trifft sich die EZB, am 16.12. die Fed und am 17.12. die BoE. Von der EZB erwartet der Markt eine Ausweitung der Unterstützungsprogramme (PEPP/TLTRO). Am 10./11. Dezember trifft sich der Europäische Rat, um über die Themen COVID-19, Klimawandel, Sicherheit und Außenbeziehungen zu beraten. In den USA steht die Deadline für das Haushaltsbudget (11.12.) an und bis Mitte Dezember dürften mehrere FDA-Impfstoffüberprüfungen abgeschlossen sein. Brexit: Am 31.12. endet die Übergangszeit zwischen Großbritannien und der EU. Morgen werden für Deutschland die ZEW-Konjunkturerwartungen (Dez.) bekannt gegeben. Am Mittwoch folgen die japanischen Maschinenbauaufträge (Okt.), die deutschen Exporte (Okt.) sowie die chinesischen Inflationsdaten (Nov.). Die Industrieproduktionsdaten (Okt.) von Frankreich und Großbritannien sowie die US-Inflationsdaten (Nov.) werden am Donnerstag veröffentlicht. Die italienische Industrieproduktion sowie das US-Verbrauchervertrauen folgen dann am Freitag.

Bleiben Sie up to date mit dem Berenberg „Monitor".

Ihr Team Multi Asset Strategy & Research

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.06.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com