Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Berenberg verstärkt sich im Overlay Management

Berenberg verstärkt seine Position im Overlay Management: Mit Philipp Löhrhoff in London und Manuel Stoll in Hamburg hat Deutschlands älteste Privatbank zwei erfahrene Risikomanagementexperten von Goldman Sachs und der DWS für sich gewinnen können. Löhrhoff wird sich auf den Bereich Equity Overlay konzentrieren, Stoll ist für den Ausbau des Multi Asset Overlay Geschäfts verantwortlich. Berenberg | 25.03.2021 14:24 Uhr
© Photo by Pat Whelen on Unsplash
© Photo by Pat Whelen on Unsplash

Mit den beiden Neueinstellungen baut Berenberg seine Expertise im stark wachsenden Geschäft der Risikomanagementlösungen weiter aus. Bereits im vergangenen Jahr wurde die Zahl der Mitarbeiter deutlich gesteigert, zudem setzte die Sparte Investment and Risk Solutions als einer der ersten Vermögensverwalter weltweit die Einbindung von Big Data und Sentimentanalyse mittels Natural Language Processing (NPL) in der Vermögensverwaltung um. Mit der Einstellung von Löhrhoff und Stoll wird das bisherige Risikomanagement-Angebot von Berenberg durch die Bereiche Equity Overlay und Multi Asset Overlay erweitert.

Matthias Grimm, Leiter Investment & Risk Management Solutions, sagt: „Die Marktverwerfungen in Folge der Corona-Krise haben vielen Anlegern abermals vor Augen geführt, welche Bedeutung ein professionelles Risikomanagement für das Portfolio hat. Dieser erhöhten Nachfrage tragen wir mit neuen fortschrittlichen Investment-Prozessen, der Erweiterung unseres Angebots und einem deutlichen Personalausbau Rechnung.“

Philipp Löhrhoff (32) wird für das Equity Overlay verantwortlich sein mit dem Fokus auf der Weiterentwicklung von effizienten Absicherungslösungen, unter anderem für Investoren, die regulatorische Kapitalanforderungen erfüllen müssen. Protected Equity Lösungen ermöglichen es Investoren im aktuellen Nied-rigzinsumfeld in eine liquide Anlageklasse zu investieren, um mit reduziertem Verlustpotential an steigenden Aktienmärkten partizipieren können. Löhrhoff ist seit zehn Jahren in der Finanzbranche in verschiedenen Positionen in der Strukturierung und Sales tätig. Vor seinem Wechsel zu Berenberg arbeitete er bei Goldman Sachs, bei Natixis und BNP Paribas in London. Löhrhoff studierte Ökonometrie und Wirtschaftsmathematik an der LSE in London und ist CFA Chartholder.

Manuel Stoll (38) wird für den Ausbau des Multi Asset Overlay Geschäfts verantwortlich sein. Aufgrund seiner Erfahrungen mit verschiedenen Risiko Modellen und Overlay-Steuerungsmechanismen soll er das Multi Asset Overlay als weitere Säule neben dem Equity Overlay und dem bestehenden Währungs Overlay etablieren. Stoll wird unter anderem mit dem Berenberg Data & Innovation Team den Einsatz von Künstlicher Intelligenz und Sentimentanalyse zur Optimierung von Overlays weiter vorantreiben. Er ist seit 16 Jahren im Finanzbereich in verschiedenen Positionen im Risk und Portfolio Management, zuletzt als Multi Asset Portfolio Manager bei der DWS im Bereich Overlay Management. Er verfügt unter anderem über einen Master in Advanced Finance der IE Business School Madrid sowie Abschlüsse als CFA und Chartered Financial Data Scientist (CFDS).

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.03.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com