Berenberg Märkte-Monitor: Stärkere Konjunkturabschwächung wird wahrscheinlicher

Berenberg | 23.05.2022 14:53 Uhr
© Berenberg
© Berenberg

Liebe Leserin, lieber Leser, 

unsere zweiwöchentliche Publikation "Monitor" gibt Ihnen einen strukturierten Überblick über die aktuellen Entwicklungen an den Kapitalmärkten. 

In der aktuellen Ausgabe des Berenberg Märkte-Monitor erhalten Sie von Prof. Dr. Bernd Meyer, Chefanlagestratege und Leiter Multi Asset im Wealth and Asset Management bei Berenberg einen Überblick zur aktuellen Marktsituation sowie Kurzanalysen zu den verschiedenen Anlageklassen. Dieses Mal liegt der Fokus darauf, dass eine stärkere Konjunkturabschwächung wahrscheinlicher wird.

Aktueller Marktkommentar

Zuletzt sind die Aktienmärkte, vor allem in den USA, weiter gefallen. Im Gegensatz zum bisherigen Jahresverlauf sind sichere Staatsanleihen jedoch zeitgleich gestiegen und konnten somit – sofern allokiert – den Abverkauf in Multi-Asset-Portfolios etwas abfedern. Grund für das veränderte Korrelationsmuster ist die Zunahme von Rezessionssorgen, während Inflationserwartungen zuletzt leicht fielen. Durchwachsene China-Konjunkturdaten, erste Anzeichen eines sich abkühlenden US-Arbeitsmarktes und enttäuschende Quartalsergebnisse von US-Einzelhandelsunternehmen, die über weniger Nachfrage nach Nicht-Basiskonsumgütern und geringeren Gewinnspannen klagten, lassen eine stärkere Konjunkturabschwächung wahrscheinlicher werden. Wie es weitergeht hängt vor allem von China und Russland ab. Eine Wiedereröffnung von Chinas Wirtschaft oder ein Ende von Putins Krieg würden zu weniger Konjunktur - und über nachlassende Lieferengpässe oder Energie-/Nahrungsmittelpreise wohl auch weniger Inflationssorgen führen.

Kurzfristiger Ausblick

Diese Woche findet das Weltwirtschaftsforum (22. - 26.05.) in Davos statt. Der Krieg in der Ukraine, der Energieschock und dessen wirtschaftliche Folgen, die globale Pandemie sowie der Klimawandel dürften wesentliche Diskussionspunkte sein. Am 30./31.05. findet zudem ein EU-Sondergipfel zur Energiekrise und dem Ukraine-Krieg statt. Die US-Börsen sind am 30. Mai (Volkstrauertag) geschlossen. Am Dienstag dürften die vorläufigen Einkaufsmanagerindizes der Industrie (Mai) für Europa und die USA Auskunft über die Unternehmensstimmung sowie die Rezessionsgefahr geben. Am Mittwoch werden die Auftragseingänge langlebiger Güter (Apr.) sowie das Fed-Protokoll (Mai) veröffentlicht. Am Freitag folgen dann die Einkommen und Ausgaben der privaten US-Haushalte (Apr.). Nächste Woche werden die vorläufigen Mai-Inflationszahlen sowie die Service-PMIs (Mai) der Eurozone und die Arbeitsmarkdaten (Mai), das Verbrauchervertrauen (Mai) und die ISM-Indizes (Mai) für die USA veröffentlicht.

Bleiben Sie up to date mit dem Berenberg „Monitor",

Ihr Team Multi Asset Strategy & Research

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.