Berenberg Märkte-Monitor: Inflationsbekämpfung hat Priorität

Berenberg | 05.07.2022 08:00 Uhr
© Berenberg
© Berenberg

Liebe Leserin, lieber Leser, 

unsere zweiwöchentliche Publikation "Monitor" gibt Ihnen einen strukturierten Überblick über die aktuellen Entwicklungen an den Kapitalmärkten.

Aktueller Marktkommentar

Der S&P 500 verzeichnete in Q2 die schlechteste Quartalsperformance seit dem Höhepunkt der Pandemie-Sorgen in Q1 2020 und das negativste H1-Ergebnis seit 1970. Die Unterstützung der Rebalancierungsflüsse zum Quartalsende durch Pensionskassen währte nur kurz. Die jüngste Flut von Kommentaren der Zentralbanken auf der EZB-Konferenz in Sintra machte erneut deutlich, dass die politischen Entscheidungsträger der Inflationsbekämpfung Priorität einräumen, selbst wenn dies das Risiko einer Rezession birgt. Das Gros der jüngsten Konjunkturdaten hat bereits enttäuscht. Darüber hinaus sehen immer mehr Marktteilnehmer die sehr optimistischen Gewinnschätzungen der Analysten kritisch, nachdem zuletzt weitere Unternehmen ihre Gewinnprognosen für dieses Jahr gesenkt haben. Das dürfte Risikoanlagen weiter belasten. Vor diesem Hintergrund haben wir unsere Aktienuntergewichtung in der jüngsten Erholung noch mal taktisch erhöht, auch wenn wir gute Chancen sehen, dass die Aktienmärkte in H2 ihren Boden finden dürften.

Kurzfristiger Ausblick

In den nächsten Wochen dürften die Unternehmensgewinne im Fokus der Anleger stehen, denn mit den US-Großbanken nimmt die Q2-Berichtssaison ab nächster Woche deutlich Fahrt auf. Vor dem Hintergrund der erhöhten Inflation und der sich bereits eintrübenden Konjunktur sind Enttäuschungen vorprogrammiert. Heute sind die US-Märkte aufgrund des Unabhängigkeitstages geschlossen. Morgen werden der Caixin-Service-Einkaufsmanagerindex (PMI, Jun.) für China, die französische Industrieproduktion (Mai), der Service-PMI (Jun.) für die Eurozone sowie die US-Auftragseingänge (Mai) veröffentlicht. Am Mittwoch folgen die deutschen Auftragseingänge (Mai) und der ISM-Service-PMI (Jun.). Am Donnerstag werden die deutschen Industrieproduktionsdaten (Mai) und am Freitag die US-Arbeitsmarktdaten (Jun.) bekannt gegeben. Nächste Woche stehen der deutsche ZEW-Index (Jul.) sowie das Verbrauchervertrauen (Jul.), die Einzelhandelsumsätze (Jun.) und die Inflationsdaten (Jun.) für die USA an.

Bleiben Sie up to date mit dem Berenberg „Monitor",

Ihr Team Multi Asset Strategy & Research

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.