Berenberg Märkte-Monitor: Kein Versteck

Lesen Sie den Berenberg Märkte-Monitor von Prof. Dr. Bernd Meyer, Chefanlagestratege und Leiter Multi Asset im Wealth and Asset Management bei Berenberg. Nachfolgend finden Sie eine kurze Zusammenfassung der Publikation, den vollständigen Monitor mit Kurzanalysen zu den verschiedenen Anlageklassen finden Sie im verlinkten PDF. Berenberg | 11.10.2022 11:16 Uhr
© Berenberg
© Berenberg

Aktueller Marktkommentar
Aktien und Anleihen waren noch nie drei aufeinanderfolgende Quartale in Folge simultan gefallen. Das hat sich dieses Jahr geändert. Das dritte Quartal war dabei aus Multi-Asset-Sicht das herausforderndste, weil zudem auch Rohstoffpreise gefallen sind. Es gab also im Gegensatz zu Q1 und Q2 kein Verstecken. Treiber waren die äußerst restriktiven Zentralbanken und die damit immer wahrscheinlicher werdende Rezession. Vor allem die besonders falkenhafte Geldpolitik der Fed hinterlässt in Form eines starken USD zunehmend Spuren an den Finanzmärkten. Vor diesem Hintergrund mehren sich in letzter Zeit die Stimmen, die Zentralbanken mögen der Finanzmarktstabilität mehr Achtung schenken. Die Fed dürfte sich damit jedoch noch etwas Zeit lassen – nicht zuletzt angesichts der weiter soliden Arbeitsmarktzahlen am vergangenen Freitag. Wir bleiben bei Aktien folglich neutral gewichtet, mit einem Untergewicht bei US-Aktien, die weiterhin teuer bewertet sind, keine Rezession einpreisen und tendenziell unter dem starken USD leiden.

Kurzfristiger Ausblick
Mit den ersten Geschäftszahlen der US-Großbanken diese Woche nimmt die Q3-Berichtssaison deutlich an Fahrt auf. Mehr als 65% der Unternehmen im S&P 500 und 30% der Unternehmen im Stoxx 600 nach Marktkapitalisierung berichten bis Ende Oktober. Der Markt schaut gespannt auf die Auswirkungen der Verbraucherschwäche und des Inflationsdrucks. Vom 16. bis 24. Oktober findet der Parteikongress in China statt. Mögliche Neuigkeiten zum Umgang mit Covid-19 dürften die Märkte beschäftigen. Diesen Mittwoch werden die Industrieproduktionsdaten (Aug.) für die Eurozone sowie die US-Erzeugerpreise (Sep.) veröffentlicht. Am Donnerstag folgen dann die ausschlaggebenden US-Inflationsdaten (Sep.). Die Einzelhandelsumsätze (Sep.) und das Verbrauchervertrauen (Okt.) der USA sowie die Inflationsdaten (Sep.) für China werden am Freitag veröffentlicht. Der deutsche ZEW-Index (Okt.) sowie die US-Häusermarktdaten werden in der Folgewoche bekannt gegeben.

Bleiben Sie up to date mit dem Berenberg „Monitor"

Ihr Team Multi Asset Strategy & Research

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.