Berenberg Märkte-Monitor: Bärenmarktrallye oder nachhaltige Erholung?

Lesen Sie den Berenberg Märkte-Monitor von Prof. Dr. Bernd Meyer, Chefanlagestratege und Leiter Multi Asset im Wealth and Asset Management bei Berenberg. Nachfolgend finden Sie eine kurze Zusammenfassung der Publikation, den vollständigen Monitor mit Kurzanalysen zu den verschiedenen Anlageklassen finden Sie im verlinkten PDF. Berenberg | 24.10.2022 17:45 Uhr
© Berenberg
© Berenberg

Aktueller Marktkommentar
Die Aktienmärkte konnten sich zuletzt trotzt steigender Zinsen von ihren Jahrestiefs erholen. Zum einen fällt die Q3-Berichtssaison bisher besser als von vielen Bären erwartet aus. Zum anderen fehlt es angesichts der extrem negativen Anlegerstimmung und der geringen Risikopositionierung der Anleger an inkrementellen Verkäufern. Zudem gehen bald die Aktienrückkaufprogramme der Unternehmen wieder los. Ohne einen erneuten negativen Auslöser (z.B. Inflationsdaten, Fed) dürfte also der „Pain Trade“ für die Märkte vorerst nach oben sein, auch wenn vieles fundamental dafür spricht, dass es eine erneute Bärenmarktrallye sein wird, die irgendwann wieder abverkauft wird. Solange die Konjunktur- und Inflationsdaten nicht deutlich schwächeln und der Stress in den Märkten – insbesondere den Anleihemärkten – nicht überhandnimmt, wird die Fed die Zinsen vorerst weiter anheben und die erwarteten Realzinsen hoch halten. Erst wenn die Fed eine Pause signalisiert, ist mit einer nachhaltigeren Erholung bei Aktien zu rechnen.

Kurzfristiger Ausblick
Neben der Q3-Berichtssaison dürften in den nächsten zwei Wochen vor allem die Zentralbanken die Märkte beschäftigen. Am 27. Oktober tagt die EZB, am 1. November die Fed und am 3. November die BoE. Von allen drei Zentralbanken erwartet der Markt eine Zinserhöhung von mindestens 75 Basispunkten. Nach den heutigen vorläufigen Eurozonen-Einkaufsmanagerindizes (PMIs) für Oktober, folgen am Dienstag der ifo-Geschäftsklimaindex (Okt.) für Deutschland sowie das US-Verbrauchervertrauen (Okt.). Das vorläufige Q3-Wirtschaftswachstum und die Auftragseingänge für langlebige Güter (Sep.) für die USA werden am Donnerstag veröffentlicht. Am Freitag stehen die vorläufigen Q3-BIP-Zahlen und Inflationszahlen (Okt) für Deutschland und Frankreich sowie die US-Häusermarktdaten an. In der Folgewoche dürften für den Markt vor allem die US-Arbeitsmarktdaten (Okt.) sowie die vorläufigen US-Einkaufsmanagerindizes (Okt.) entscheidend sein.

Bleiben Sie up to date mit dem Berenberg „Monitor",

Ihr Team Multi Asset Strategy & Research

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.