Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Jennison Associates Marktausblick | Geringere Rezessionsgefahr und stabileres Umfeld für Unternehmensinvestitionen

"2020 dürfte sich die Aufmerksamkeit der Anleger vor allem auf die politische Entwicklung und die US-Wahlen richten. Im laufenden Präsidentschaftswahlkampf werden verschiedene politische und regulatorische Reformvorschläge präsentiert, wobei der Gesundheits-, der Technologie- und der Finanzsektor im Mittelpunkt stehen", heißt es im aktuellen Marktausblick von Jennison Associates, dem fundamentalen Aktien-Manager von PGIM Investments. PGIM Investments | 28.01.2020 08:41 Uhr
© Pexels
© Pexels

Die globalen Aktienmärkte haben im letzten Quartal des Jahres 2019 solide Zuwächse erzielt. Der S&P 500, der MSCI All Country World Index (ACWI), und der MSCI ACWI ex-U.S. gewannen alle fast 9% und die Schwellenländer legten 11,8% zu. Der IT-Sektor schnitt in allen breiten Marktindizes am besten ab. Die Waffenruhe im Handelskonflikt zwischen den USA und China gab den Märkten zusätzliche Impulse und sorgte für einen erfreulichen Jahresabschluss. Die großen Indizes ließen die bisherigen Rekordstände und auch jene Niveaus hinter sich, die sie im Vorjahr vor dem Rückschlag im 4. Quartal erreicht hatten, der vom Handelskrieg ausgelöst worden war.

Die US-Wirtschaft, insbesondere die Konsumentwicklung, zeigt sich weiter in solider Verfassung. Die Arbeitslosigkeit ist niedrig, das Lohnwachstum unterstützt den Konsum, der Wohnungsbau zieht an und die Unternehmensgewinne werden 2020 voraussichtlich im mittleren bis hohen einstelligen Bereich wachsen. Die anderen großen Volkswirtschaften zeigen ein stabiles Wachstum, und Europa scheint die Talsohle durchschritten zu haben. Verschiedene Einkaufsmanagerindizes deuten auf eine Belebung der Industrieproduktion in der ersten Jahreshälfte 2020 hin.

Zu welchem Ergebnis die erste Phase des Handelsabkommens zwischen den USA und China führen wird ist unklar. Dennoch dürfte die Vereinbarung die Besorgnis über mögliche weitere Handelsbarrieren verringern, ein stabileres Umfeld für die Planung der Unternehmensinvestitionen schaffen und die Rezessionsgefahr verringern. Da die Verhandlungen in den letzten Jahren immer wieder unterbrochen wurden, werden die Einzelheiten und der Zeitplan des Abkommens genau beobachtet.

Perspektiven der Aktiensektoren

Der IT-Sektor verzeichnete in diesem Quartal, im Gesamtjahr sowie im Verlauf der letzten 3, 5 und 10 Jahre die beste Performance. Im Jahr 2019 erzielte der Sektor eine beeindruckende Rendite von 50%. Im 4. Quartal übertrafen Gesundheit- und Finanzwerte ebenfalls den breiten Marktindex. Der Energiesektor schnitt 2019 am schlechtesten ab, gefolgt von den Bereichen Gesundheit und Grundstoffe.

2020 dürfte sich die Aufmerksamkeit der Anleger vor allem auf die politische Entwicklung und die US-Wahlen richten. Im laufenden Präsidentschaftswahlkampf werden verschiedene politische und regulatorische Reformvorschläge präsentiert, wobei der Gesundheits-, der Technologie- und der Finanzsektor im Mittelpunkt stehen. Das Growth Team von Jennison verfolgt dabei vor allem die Vorschläge für den Technologie- und den Gesundheitsbereich, da diese Sektoren in der Regel besonders wachstumsstark sind.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.01.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com