Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

US-Notenbank: Bemühungen aus der Zeit der Finanzkrise rasch übertroffen

Ein Kommentar von Nathan Sheets, PhD, Chefökonom und Head of Global Macroeconomic Research bei PGIM Fixed Income. PGIM Investments | 25.03.2020 09:05 Uhr
© e-fundresearch.com
© e-fundresearch.com

Vor etwa einer Woche hat die US-Notenbank (Fed) damit begonnen, ein außergewöhnlich umfassendes Paket von Maßnahmen umzusetzen. Die Wucht und das Ausmaß dieser Maßnahmen haben die  Interventionen während der globalen Finanzkrise bereits übertroffen. In den kommenden Wochen werden die Wertpapierkäufe, Fazilitäten und anderen Bemühungen der Fed die Märkte mit Liquidität überschwemmen. Wir erwarten, dass diese Bemühungen helfen werden, die derzeit extremen Schwankungen der Wertpapierkurse zu mildern. Doch diese Maßnahmen werfen eine wichtige Frage auf: Warum sind Interventionen von so gewaltigem Ausmaß nötig geworden?

Artikel lesen 

Lesen Sie auch den von PGIM Fixed Income veröffentlichten Artikel „Weekly View from the Desk: The Fed Again Acts to Bridge the Coming Chasm“ für die Woche ab dem 23. März 2020. Dort werden die Auswirkungen des breit angelegten Pakets von Lockerungsmaßnahmen erläutert, mit dem die Fed den Märkten helfen will, die Folgen des Covid-19-Ausbruchs zu bewältigen. Der Artikel geht außerdem auf die anderen Faktoren ein, die Auswirkungen auf die globalen Anleihenmärkte haben.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.03.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com