Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Verändertes Verbraucherverhalten lässt die Gewinner und Verlierer von morgen stärker hervortreten

Mark Baribeau, Head of Global Equity bei Jennison Associates, PGIM und Portfolio Manager des PGIM Jennison Global Equity Opportunity Fund, beleuchtet das Verhalten der Unternehmen und Verbraucher und deren Wirkung auf die Sektoren: PGIM Investments | 18.06.2020 09:52 Uhr
Mark Baribeau, Head of Global Equity bei Jennison Associates, PGIM und Portfolio Manager des PGIM Jennison Global Equity Opportunity Fund / © PGIM
Mark Baribeau, Head of Global Equity bei Jennison Associates, PGIM und Portfolio Manager des PGIM Jennison Global Equity Opportunity Fund / © PGIM

Während große und kleine Unternehmen unter dem abrupten Stillstand der Wirtschaftstätigkeit leiden, haben sich für innovative Unternehmen, die in der Lage sind, auf die veränderten Bedürfnisse der Verbraucher in diesem neuen Umfeld der sozialen Distanzierung einzugehen, Chancen aufgetan. Nicht alle von ihnen werden sie erfolgreich nutzen können, aber Unternehmen mit langfristigem Wachstum werden immer mehr von der Kluft zwischen Gewinnern und Verlierern profitieren.

Verhalten der Unternehmen und Verbraucher wirken sich stark auf die Sektoren aus

Angesichts der jüngsten wirtschaftlichen Herausforderungen haben Unternehmen und Verbraucher ihre Verhaltensweisen geändert und suchen nun aktiv innovative Produkte und Dienstleistungen, die produktiver, kostengünstiger, schneller und praktischer sind. In einer Zeit nach der Pandemie könnten die nachhaltig geänderten Verhaltensweisen der Verbraucher den Zusammenbruch von Industriezweigen, die sich schon jetzt schwertun, beschleunigen und das Wachstum von Unternehmen mit innovativeren Geschäftsmodellen fördern. Diese neuen massiven Marktstörungen werden einige Sektoren stärker treffen als andere.

Für die Zeit nach der Krise rechnen wir damit,  eine Beschleunigung der digitalen Migration und eine deutlich höheren Akzeptanz von Technologien zu beobachten, die weiterhin das Wachstum enorm ankurbeln und zu permanenter Migration in Bereichen wie E-Commerce, Video-Streaming & Gaming, dem digitalen Zahlungsverkehr und Cloud Computing führen wird.

Obwohl es folgende Unternehmen schon mehrere Jahre lang gibt, wird ihre einzigartige Fähigkeit, zum richtigen Zeitpunkt und am richtigen Ort und unter den richtigen Bedingungen zu liefern, die Nachfrage nach ihren Dienstleistungen und Produkten und ihre Akzeptanz deutlich beschleunigen, was zu einer höheren Marktdurchdringung und weiteren Marktanteilsgewinnen führen wird. Belege dafür sind zum Beispiel Einzelhändler, die versuchen, die massive Online-Nachfrage nach Lebensmitteln, Haushaltsartikeln und Medikamenten zu befriedigen, während Restaurants neue kontaktlose Lieferungen oder Gerichte zum Mitnehmen anbieten – Dienstleistungen, für deren Ausführung digitale Zahlungsplattformen erforderlich sind.  

Shopify ist ein gutes Beispiel für eine Cloud-basierte Plattform mit benutzerfreundlichen Infrastruktur-Tools und einer für alle Vertriebskanäle geeigneten E-Commerce-Fähigkeit, die kleinen und mittelgroßen Unternehmen in diesen Zeiten der eingeschränkten persönlichen Bewegungsfreiheit geholfen hat. Unterdessen lief das Streaming von Videos den Kabelnetzbetreibern gemessen an den Abonnenten den Rang ab: Netflix gewann im ersten Quartal fast 16 Millionen neue Abonnenten hinzu. Das jährliche Umsatzwachstum der führenden vier Anbieter von Cloud-Computing-Diensten lag 2019 zwischen 33% und 71%. Die Nachfrage nach diesen Diensten ist jedoch in letzter Zeit gestiegen, da Unternehmen in aller Welt die technologische Mobilität in ihre Notfallpläne aufnehmen und ihre technologische Infrastruktur ausbauen, um ihre Geschäftsbereiche zu modernisieren und zu schützen. Dies wird zu einem umfassenden Upgrade-Zyklus führen, von dem Unternehmen im Bereich Software as a Service (SaaS) am meisten profitieren werden. RingCentral, ein Anbieter von Cloud-basierter Kommunikations-Software, die die Kommunikation von Unternehmen unabhängig vom Gerät, vom Standort und von der Medienart ermöglicht, ist ein Beispiel für ein Unternehmen, das von der Beschleunigung der Umstellung auf eine vereinheitlichte Kommunikation in einer dezentralen Arbeitsumgebung profitiert.  

Längerfristig wird die „Social Distance“ wahrscheinlich dazu führen, dass bei den Innovationen und Fortschritten in den Bereichen Robotik und autonome Geräte, virtuelle Bildung, Telemedizin und maßgeschneiderte Arzneimitteltherapien neue Durchbrüche erzielt werden. Wir sind davon überzeugt, dass innovative Unternehmen in diesen Bereichen die „neue Normalität“ für die Gesellschaft prägen und festlegen werden.

Mark Baribeau, Head of Global Equity bei Jennison Associates, PGIM und Portfolio Manager des PGIM Jennison Global Equity Opportunity Fund

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.06.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com