Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

PGIM Fixed Income Chefvolkswirtin: "Erwartungen an die EZB sind ins Unermessliche gestiegen"

Katharine Neiss, Chefvolkswirtin bei PGIM Fixed Income kommentiert die heutige EZB-Sitzung im Vorfeld: PGIM Investments | 09.12.2020 12:59 Uhr
Katharine Neiss, Chefvolkswirtin bei PGIM Fixed Income / © PGIM Fixed Income
Katharine Neiss, Chefvolkswirtin bei PGIM Fixed Income / © PGIM Fixed Income

Vor dem Hintergrund der großen politischen Entscheidungen, die in dieser Woche in Europa anstehen, sind alle Augen auf die EZB gerichtet, die weitere Impulse geben dürfte.  Seit Wochen signalisieren die Mitglieder des EZB-Rats eine " Neujustierung der Förderinstrumente". Diese werden vermutlich über den Pandemie-Notkaufplan, bekannt als PEPP, und gezielte langfristige Refinanzierungsgeschäfte erfolgen, die dazu beitragen, den Kreditfluss in die Realwirtschaft zu unterstützen.  Die Erwartungen sind inzwischen ins Unermessliche gestiegen, so dass die Gefahr besteht, dass die EZB bei ihrer heutigen Sitzung unter den Erwartungen des Marktes bleibt. Eine Reihe von Faktoren spricht jedoch für weitere wesentliche geldpolitische Maßnahmen, möglicherweise bis Mitte 2022 bis zu 600 Milliarden Euro an zusätzlichen Käufen von Vermögenswerten. 

  1. Die Anfang März angekündigten zusätzlichen Nettoankäufe von Vermögenswerten in Höhe von 120 Mrd. € werden im Januar auslaufen, was zu einer geringfügigen Verschärfung der Finanzierungsbedingungen führen wird, unter ansonsten gleichen Bedingungen. 
  2. Die gesamte Region befindet sich mitten in einer zweiten Infektionswelle in diesem Winter, die früher einsetzte, sich schneller ausbreitet und länger andauern dürfte als angenommen.  Dies hat die politischen Entscheidungsträger in Europa dazu veranlasst, einen Lockdown light einzuführen. Dieser wird vermutlich bis Anfang nächsten Jahres bestehen bleiben und sich entsprechend auf die Wirtschaftstätigkeit auswirken, insbesondere im Dienstleistungssektor.
  3. Die Inflation ist nach wie vor besorgniserregend niedrig und setzen den Abwärtstrend fort, der bereits vor der Pandemie beobachtet wurde.  Es ist unerlässlich, dass die europäischen geldpolitischen Entscheidungsträger unmissverständlich signalisieren, dass sie sich der Erreichung ihres Preisstabilitätsziels verpflichtet fühlen. 

Der EZB-Rat kann diese drei Faktoren etwas besser angehen, indem er sein Programm zum Erwerb von Vermögenswerten weiter und länger ausdehnt. Wir alle hoffen, dass die Pandemie dann nur noch eine vage Erinnerung sein wird.

Katharine Neiss, Chefvolkswirtin bei PGIM Fixed Income

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.06.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com