Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

PGIM Investments: Der Spielraum für die Demokraten ist begrenzt

Lesen Sie den aktuellen Kommentar zum bevorstehenden Amtswechsel in den USA aus dem Team PGIM Fixed Income: PGIM Investments | 15.01.2021 10:31 Uhr
© Photo by Micah Giszack on Unsplash
© Photo by Micah Giszack on Unsplash

USA: Der Spielraum für die Demokraten ist begrenzt / Kommentar PGIM Fixed Income

„Die Auswirkungen der Ereignisse der letzten Woche im US-Kapitol können sich bis zu den Zwischenwahlen 2022 oder sogar bis zur Präsidentschaftswahl 2024 hinziehen. Es reduziert die Wahrscheinlichkeit, dass Präsident Trump der republikanische Kandidat im Jahr 2024 werden könnte und kann auch den Werdegang einiger seiner glühenden Unterstützer beeinflussen. Auch wenn die Demokraten den Senat knapp kontrollieren werden, wird der Spielraum für eine kühne progressive Agenda wahrscheinlich begrenzt bleiben. Die gesetzgeberischen Prioritäten werden sich wahrscheinlich auf zusätzliche fiskalische Anreize (einschließlich zusätzlicher Zahlungen an Haushalte und finanzieller Unterstützung für die Regierungen der Bundesstaaten und Kommunen), ein Infrastrukturpaket und Anpassungen des Steuerrechts.

Wir setzen eine 75%ige Wahrscheinlichkeit auf eine Konjunkturinitiative von weniger als eine Billion US-Dollar, die im Frühjahr über die Haushaltsüberleitung kommen könnte, und eine 50%ige Wahrscheinlichkeit auf ein Infrastrukturpaket von mehr als einer Billion, das ebenfalls im Frühjahr über die Überleitung kommen könnte. Der Zeitplan für diese beiden Prioritäten könnte flexibel sein, wenn 60 Stimmen für die Verabschiedung im Senat vorhanden sind. Wir sehen eine 30-prozentige Wahrscheinlichkeit, dass eine Initiative zur Anhebung der Steuersätze im Herbst über die Versöhnung zustande kommt. Unsere aktuelle Basisprognose für das US-BIP im Jahr 2021 ohne zusätzliche fiskalische Impulse liegt bei 4,5 %, und unsere Basisprognose steigt auf 5,4 % in einem Szenario mit zusätzlichen Impulsen unter der Biden-Regierung. Unser Aufwärtsszenario liegt bei 6,1 % und unser Abwärtsszenario bei 3,3 %.

An der Steuerfront könnte ein Vorstoß zur Anhebung des Körperschaftssteuersatzes von 21% auf 25% und die Wiedereinführung des Spitzensteuersatzes von 39,6% auftauchen. Allerdings könnte es auch Bestrebungen geben, den Abzug für staatliche und lokale Steuern wieder einzuführen, was die Verabschiedung erschweren und den Einnahmeeffekt der Steuererhöhungen abschwächen könnte. Insgesamt gehen wir davon aus, dass die Agenda der Biden-Administration angesichts der knappen Mehrheitsverhältnisse im Parlament vor allem durch Durchführungsbestimmungen und Verwaltungsmaßnahmen umgesetzt werden muss. Angesichts der knappen Mehrheiten im Repräsentantenhaus und im Senat wird die Umsetzung der Agenda der Biden-Administration vor allem durch Durchführungsbestimmungen und Verwaltungsmaßnahmen erfolgen müssen.

Eine Schlüsselinitiative der Biden-Administration stieß bereits vor ihrem Amtsantritt auf Gegenwind. Das kürzlich vereinbarte Handelsabkommen zwischen der EU und China - das Comprehensive Agreement on Investment - bedeutet, dass Deutschland sich wahrscheinlich keiner Gegeninitiative Chinas anschließen wird, die seine Exporte in das Land gefährdet. Daher könnte das Schlimmste der Handelsspannungen zwischen China und dem Westen der Vergangenheit angehören.

Angesichts der Impfstoffeinführungen und des Sieges der Demokraten in Georgia ist es unserer Meinung nach nicht allzu überraschend, dass die 10-jährige US-Rendite kürzlich die Marke von 1,0 % überschritten hat. Mit Blick auf die Zukunft sehen wir Szenarien, in denen das obere Ende der Spanne bei 1,25 % liegen könnte, eine geringere Wahrscheinlichkeit von 1,50 % in einem Szenario mit einem Fiskalpaket, das über das derzeit diskutierte hinausgeht, und eine geringe Wahrscheinlichkeit, in der das obere Ende der Spanne bei 2,0 % in einem Szenario mit einem mehrjährigen Infrastruktur-/Erneuerbare-Energien-Paket in Höhe von 4 Billionen US-Dollar liegen könnte.

Bis zum Ende des Jahres wird jedoch wahrscheinlich eine erhebliche Flaute auf dem US-Arbeitsmarkt bestehen bleiben und die Inflation wird wahrscheinlich unter 2 % bleiben.“

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.06.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com