Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Nachhaltige Wachstumstrends beschleunigen die NEXT Economy

Jennison Associates erklärt, wie die Pandemie die Anfangsphase eines Paradigmenwechsels in Bezug darauf, wie Unternehmen Wachstum ermöglichen, beschleunigt hat. PGIM Investments | 16.03.2021 16:30 Uhr
Mark Baribeau, CFA, Managing Director, Head of Global Equity, Jennison Associates / © Jennison Associates
Mark Baribeau, CFA, Managing Director, Head of Global Equity, Jennison Associates / © Jennison Associates

Erfahren Sie mehr über die NEXT Economy

FUNDAMENTALDATEN, NICHT EUPHORIE BESTIMMEN DAS MARKTGESCHEHEN

Entgegen der landläufigen Meinung wurde das Marktgeschehen 2020 von den Fundamentaldaten und nicht von Euphorie bestimmt. Erstklassige Unternehmen mit starkem Wachstum entwickelten sich deutlich stärker als Unternehmen mit gegensätzlichen Eigenschaften.

2020 RENDITEN GLOBALER AKTIEN NACH QUINTIL

Quelle: FactSet und MSCI, Daten vom 31.12.2019 bis zum 31.12.2020 auf Basis des MSCI All Country World Index. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für künftige Ergebnisse.

DER TECHNOLOGIESEKTOR BEHERRSCHT DEN MARKT AUS GUTEM GRUND

Durch die zügigere Einführung von Cloud-Computing, digitalen Business-to-Business-Anwendungen sowie Online-Diensten für Handel, Gesundheit, Bildung/Weiterbildung und Unternehmen treiben die Gewinne von Unternehmen mit Technologiebezug das allgemeine Gewinnwachstum an. Während Anleger 2009 unabhängig davon, ob sie in Technologiewerte investiert haben oder nicht, ähnliche Renditen erzielen konnten, erzielen sie heute ein deutlich niedrigeres Wachstum ihrer Gesamtgewinne, wenn sie Technologietitel ausschließen, da Letztere einen überdurchschnittlichen Performancebeitrag leisten. 2021 wird eine starke Erholung der Gewinne in fast allen Sektoren erwartet, wobei Technologiewerte angesichts ihres zunehmenden Einflusses auf andere Sektoren weiterhin für ein starkes Gewinnwachstum sorgen werden.

GEWINNWACHSTUM WIRD ZUNEHMEND VON TECHNOLOGIEWERTEN BESTIMMT

Quelle: FactSet, MSCI, Jennison; Daten vom 01.01.2009 bis zum 31.12.2020. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für künftige Ergebnisse.

Durch die Pandemie hat sich die Akzeptanz digitaler Technologien um mehrere Jahre beschleunigt, und viele der eingetretenen Änderungen werden von Dauer sein und das Wachstum in der NEXT Economy antreiben.
- MARK BARIBEAU, CFA, Managing Director, Head of Global Equity, Jennison Associates

ERFOLGREICHE LANGFRISTIGE TRENDS FÜR MORGEN

Digitale Transformation in Unternehmen: Den Unternehmen wurde bewusst, dass sie, um wettbewerbsfähig zu bleiben, die strategische Bedeutung der Technologie als wesentlichen Bestandteil ihrer Geschäftsaktivität betrachten müssen und nicht nur als Quelle für Kosteneffizienz. Das führt dazu, dass Unternehmen Investitionen tätigen, die wahrscheinlich dafür sorgen werden, dass dieser Trend anhält, wobei cloud-basierte Anwendungen umwälzende Auswirkungen auf die IT-Budgets weltweit haben.

Digitale Transformation der Verbraucher: Die Verbraucher haben sich noch schneller angepasst: Ihr Konsumverhalten verlagerte sich während des letzten Jahres stark in den digitalen Bereich. Jennison ist davon überzeugt, dass diese umfassende Akzeptanz und die neue Ausgangsbasis den richtigen Unternehmen als Grundlage für anhaltendes, starkes Wachstum dienen werden. Wir denken, dass große, global orientierte, adressierbare Gesamtmärkte viele Gelegenheiten für nachhaltiges Umsatz- und Gewinnwachstum bieten. Zahlreiche disruptive Trends dürften sich in den nächsten drei bis fünf Jahren erwartungsgemäß verdoppeln. In der Vergangenheit haben die frühen Phasen breiter Akzeptanz zu mehr Innovation, größerer Benutzerfreundlichkeit und einer Ausweitung des Ökosystems geführt, was wiederum dafür sorgte, dass der Tugendkreis anhielt und zu noch mehr Akzeptanz führte.

E-Commerce ist ein Paradebeispiel für einen Trend, der sich weltweit beschleunigt hat. Die Nutzung des E-Commerce in den USA machte 2020 einen Sprung von rund 2 Jahren (für 2021 werden rund 24% erwartet), während seine Verbreitung in Lateinamerika bis 2025 auf 11,5% (derzeit bei 7%) steigen und damit eine kritische Schwelle beim Wendepunkt in seinem Wachstum erreichen dürfte.1 Während China beim E-Commerce hohe Akzeptanzraten hat, fangen andere südostasiatische Länder erst an, auf den Trend zu setzen, und schaffen damit langfristige Wachstumsperspektiven für E-Commerce-Unternehmen sowie technologische Wegbereiter wie Zahlungs-, Cloud-basierte Apps usw., die die digitalen Technologien und Dienstleistungen ermöglichen oder verbessern.

ATTRAKTIVE BEREICHE, UM KÜNFTIGE MARKTFÜHRER ZU IDENTIFIZIEREN

IM E-COMMERCE

Führende Einzelhandelsunternehmen, die den Direktvertrieb an Verbraucher ermöglichen, verfügen über ein bedeutendes Wachstumspotenzial durch den explosionsartigen Anstieg der Online-Shopping-Nachfrage.

SOFTWARE-AS-A-SERVICE

Ein noch im Entstehen begriffener, aber leistungsstarker Trend, da Cloud-basierte disruptive Unternehmen die digitale Transformation in Unternehmen weiterhin beschleunigen.

DIGITALE ZAHLUNGEN

Technologische Wegbereiter, die Zahlungsprozesse neu definieren und optimieren, dürften weiterhin von einem Anstieg der digitalen Konsumtrends profitieren.

MÖCHTEN SIE MEHR ÜBER DIE ‚NEXT ECONOMY‘ ERFAHREN?

Entdecken Sie sechs innovative zukunftsträchtige Themen, die starkes, dauerhaftes Wachstum antreiben unter diesem Link.

Quelle: Morgan Stanley, Euromonitor.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.03.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com