PGIM Investments expandiert nach Italien und ernennt Länderchef

PGIM Investments | 09.03.2022 11:14 Uhr
Alessandro Aspesi, Head of Italy PGIM Investments / © e-fundresearch.com / PGIM Investments
Alessandro Aspesi, Head of Italy PGIM Investments / © e-fundresearch.com / PGIM Investments

PGIM Investments baut seine europäische Präsenz weiter aus mit einer neuen Niederlassung in Italien, einem der relevantesten Märkte für Intermediäre in Europa. Das Büro in Mailand leitet Alessandro Aspesi in der neu geschaffenen Funktion des Head of Italy mit Wirkung vom 1. Februar 2022. Sobald die notwendigen Genehmigungen der italienischen Aufsichtsbehörden vorliegen, wird die Niederlassung in Mailand ihre Tätigkeit aufnehmen.

PGIM Investments ist der globale Anbieter und Fondsvertrieb von PGIM Inc., dem globalen Vermögensverwaltungsgeschäft von Prudential Financial, Inc. mit einem Volumen von 1,5 Billionen US-Dollar (NYSE: PRU)1.

Alessandro Aspesi berichtet an Stuart Parker, President and Chief Executive Officer bei PGIM Investments. Als Leiter des italienischen Marktes wird Aspesi das lokale Team aufbauen und eine langfristige Wachstumsstrategie implementieren sowie die Kundenentwicklung in der Region vorantreiben. Hierbei wird er insbesondere die Beziehungen von PGIM Investments zu den wichtigsten Intermediären ausbauen. Dazu zählen unter anderem Privatbanken, Bankengruppen, gewisse Family Offices, Dachfonds sowie Vermögensverwalter. 

Stuart Parker, President and Chief Executive Officer bei PGIM Investments, kommentiert: „Der Ausbau unserer globalen Kundenplattform mit Unterstützung erfahrener lokaler Führungskräfte hat für PGIM Investments oberste Priorität. Angesichts des derzeitigen Wettbewerbsumfelds sind wir hocherfreut über das erfolgreiche Abschneiden unseres europäischen Geschäfts. Bisher haben wir mit einem lokalen Vertriebspartner in Italien zusammengearbeitet. Mit der Weiterentwicklung und Stärkung unserer europäischen Präsenz sind wir nun in der Lage, direkt in den Markt einzutreten und die europäischen Vertriebsaktivitäten von PGIM zu nutzen, um unsere bestehenden Partnerschaften weiter zu vertiefen.”

Die UCITS-Plattform von PGIM Investments wuchs von einem verwalteten Vermögen von 5 Milliarden US-Dollar Anfang 2020 auf 9,3 Milliarden US-Dollar in 2022.

„PGIM gewinnt unter europäischen Intermediären zunehmend an Bedeutung als Anbieter von aktiv gemanagten Anlagelösungen. Wir sehen eine wachsende Nachfrage nach unserem Angebot an spezialisierten Anleihen-, Aktien- und Immobilienprodukten”, so Stuart Parker. „Wir sind überzeugt, dass unsere bestehende Produktpalette auf dem italienischen Markt auf eine große Nachfrage treffen wird, da Anleger hier nach Lösungen in den Bereichen Income, thematische Aktien, Multi-Asset und ESG suchen.”

Der Head of Italy wird eine wichtige Rolle in der Financial Intermediary Group sowie bei der globalen Expansion von PGIM spielen. Das Team der Financial Intermediary Group unter der Leitung von Stuart Parker besteht aktuell aus 18 Vertriebsexperten, die in London, Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz, Mailand, Hongkong, Singapur und den USA tätig sind.

Alessandro Aspesi kommt von Columbia Threadneedle Investments, wo er als Country Head für Italien über zehn Jahre die Verantwortung für ein Team von neun Mitarbeitern hatte. Zuvor war er in den Bereichen Relationship Management und Vertrieb bei UBS Global Asset Management, Invesco Asset Management und BNP Paribas Asset Management tätig.

PGIM Investments wird neben PGIM Real Estate und PGIM Private Capital in Italien vertreten sein, die bereits über eine eigene Niederlassung in der Region verfügen. 

Alessandro Aspesi, Head of Italy PGIM Investments, erklärt: „Dies ist eine einmalige Gelegenheit, einen Geschäftsbereich in Italien für einen der zehn größten globalen Asset Manager aufzubauen, der über eine breite Palette erstklassiger Anlagestrategien in verschiedenen Anlageklassen verfügt. Ich freue mich darauf, zum Wachstum von PGIM beizutragen, das sich in dieser Region sehr dynamisch entwickelt.”

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.