PGIM Fixed Income Q2 Ausblick: Bahnbrechende Veränderung in der Weltwirtschaft

In seinem Ausblick auf das 2. Quartal 2022 erläutert das Team von PGIM Fixed Income seine Einschätzung des aktuellen Wirtschaftsumfelds und der Aussichten für die Anleihenmärkte. PGIM Investments | 29.04.2022 07:00 Uhr
© Pexels.com
© Pexels.com

In jedem Quartal veröffentlicht PGIM Fixed Income einen Ausblick, in dem das Team seine Einschätzung des Wirtschaftsumfelds und seine Erwartungen für einzelne Segmente des Anleihenmarkts schildert. Die nachstehende Übersicht zeigt, wo das Team im kommenden Quartal Wertpotenzial sieht (und wo nicht).

Auf einen Blick – Sektoreinschätzungen von PGIM Fixed Income 

SektorAusblickBegründung
Zinsen Industrieländer
Chancenorientiert
Anleger bringen Straffungszyklen oft mit einer hohen Volatilität für die Zinsen von Staatsanleihen in Verbindung, aber die Geschichte hat gezeigt, dass die implizite Volatilität stetig zurückgeht, bis die Kreditkosten einen Höchststand erreichen. Daher bleiben wir von dem beispiellosen Renditepotenzial von Relative-Value-Möglichkeiten überzeugt.
Agency Mortgage Backed Securities (MBS)
Untergewichtung
Auch wenn wir MBS angesichts ihrer engen Bewertungen und einer sich abzeichnenden Spreadausweitung in Erwartung einer Straffung der Geldpolitik der Fed weiterhin untergewichten, geben wir zu, dass die auf einen Höchststand gekletterte Volatilität, reduzierte Neuemissionen und ein geringeres Tempo der vorzeitigen Rückzahlungen den Sektor stützen könnten.
Verbriefte Credit-Papiere
Chancenorientiert
Der Sektor bleibt zwar abhängig von den makroökonomischen Entwicklungen, aber die Fundamentaldaten bleiben günstig. Höhere Zinsen dürften das Emissionsvolumen und den Anstieg der Vermögenspreise bei Wohnimmobilien und gewerblichen Immobilien begrenzen. Die Marktvolatilität sorgte für einen Rückgang der Liquidität am Sekundärmarkt und bessere Bewertungen über alle Kapitalisierungen hinweg. Wir stocken das Engagement bei Investmentgelegenheiten mit einem hohen Carry und einer kurzen Spread-Duration taktisch auf.
Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Rating
Vorsichtig
Angesichts des Potenzials für weitere, allerdings moderatere Spreadausweitungen suchen wir in ausgewählten Sektoren und bei einzelnen Titeln Möglichkeiten zur Alpha-Generierung. Die Umstellung auf erneuerbare Energien wird sich künftig wahrscheinlich beschleunigen.
Global Leveraged Finance
Vorsichtig
Trotz starker Fundamentaldaten weckten die Unsicherheit rund um die Entwicklungen in der Ukraine, die Inflation und die restriktive Haltung der Zentralbank längerfristige Bedenken. Kredite dürften Anleihen angesichts der anhaltenden Auflegung von CLOs und des Schutzes vor steigenden Zinsen kurzfristig übertreffen. Das aktive Management und die sorgfältige Auswahl von Unternehmensanleihen werden belohnt werden, solange die Volatilität anhält.
Anleihen aus Schwellenländern (EM)
Vorsichtig
Die aktuellen Kursniveaus deuteten in der Vergangenheit auf günstige Einstiegsniveaus bei Schwellenländeranleihen hin, insbesondere für Anleger, die Renditen durch die Auswahl von Unternehmensanleihen generieren. Wir bleiben jedoch vorsichtig, da die weiteren Entwicklungen die Schwellenländer weiterhin beeinträchtigen könnten. Selbst in einem negativeren Szenario erkennen wir Chancen bei ausgewählten Hartwährungsanleihen aus Schwellenländern. Die Renditen von Anleihen in Lokalwährung dürften hoch bleiben. Deshalb konzentrieren wir uns auf spezifische Positionen auf der Renditekurve und auf Relative-Value-Positionen. Wir bleiben ebenfalls vorsichtig gegenüber Schwellenländerwährungen mit schwerpunktmäßigen Long-Positionen im US-Dollar und einem Fokus auf Relvative-Value-Anlagen.
Kommunalanleihen
Konstruktiv
Wir rechnen weiterhin mit einer kurzfristigen Volatilität, erkennen jedoch, dass wir uns einem Wendepunkt nähern, da sich die technischen Daten verbessern und die Fundamentaldaten von Unternehmensanleihen stark bleiben.

*ABS – Forderungsbesicherte Wertpapiere *CMBS – Commercial Mortgage-Backed Securities *CLO – Besicherte Unternehmenskredite *EM– Schwellenländer *EMFX – Fremdwährungen aus Schwellenländern *GNMA – Government National Mortgage Association *MBS – Mortgage-Backed Securities *TBA – To Be Announced

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.