PGIM-Experte Singh zur USA: (Doch) keine Rezession in Sicht?

PGIM Investments | 17.10.2022 14:34 Uhr
Daleep Singh, Chief Global Economist und Head of Global Macroeconomic Research, PGIM Fixed Income / © e-fundresearch.com / PGIM Investments
Daleep Singh, Chief Global Economist und Head of Global Macroeconomic Research, PGIM Fixed Income / © e-fundresearch.com / PGIM Investments

Sieben Monate und 300 Basispunkte nach Beginn des Zinserhöhungszyklus gibt es keine konkreten Hinweise darauf, dass sich die USA in einer Rezession befinden. Das reale BIP wächst in diesem Jahr immer noch um 1,8 % gegenüber dem Vorjahr, nachdem es im Jahr 2021 um 6 % gestiegen war. Darüber hinaus ist der Arbeitsmarkt nach wie vor recht gesund und die Rate der Beschäftigungszuwächse entspricht nun grob der Zunahme der Erwerbsbevölkerung, wodurch die Arbeitslosenquote auf einem konstant niedrigen Niveau bleibt.

In der Zwischenzeit haben negative Einkommenszuwächse, sinkende Ersparnisse der privaten Haushalte und ein nachlassendes Kreditwachstum den Grundstein für eine Abschwächung der Kerninflation gelegt. Angesichts des Wiederanstiegs der Ölpreise achten wir genau auf das Zusammenspiel zwischen höheren Energiepreisen – die wie eine Steuer auf die Haushalte wirken – und der Kerninflation, welche die Fähigkeit der Haushalte, für andere Waren und Dienstleistungen auszugeben, einschränken könnte.

Das derzeitige wirtschaftliche Umfeld ist nicht mit einer Stagflation wie in den 1970er Jahren vergleichbar. Eine hohe Inflation und ein schwaches Wachstum können die Zentralbankpolitik vor ein echtes Dilemma stellen, aber das ist nicht das Problem, vor dem die Fed derzeit steht. Nachdem sie ihre Absicht bekundet hat, die Zinserhöhungen vorzuziehen, sollten die Fed-Beamten zumindest durch die Tatsache getröstet werden, dass die Inflationserwartungen, wie sie sich in den 5-Jahres-Inflationsswaps widerspiegeln, überschlagen haben, was es ihnen ermöglichen sollte, am Ende des Jahres eine Pause einzulegen, um die Auswirkungen der bisherigen raschen Straffung zu bewerten. Sollten wir Recht haben, dass sich die Fed dem Ende des Straffungszyklus nähert, hätte dies erhebliche Auswirkungen auf die Märkte, da die Ausweitung der Kreditspreads in der Regel ihren Höhepunkt erreicht, bevor der endgültige Leitzins erreicht ist.

Insgesamt sehen wir Anzeichen, die uns optimistisch stimmen, dass sich das Wachstum und die Inflation bald abschwächen werden, aber wir haben in diesem Zyklus schon früher Fehlentwicklungen erlebt und sind uns anderer plausibler Szenarien bewusst, die weniger günstig sind.

Von Daleep Singh, Chief Global Economist und Head of Global Macroeconomic Research bei PGIM Fixed Income.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.